Kosten

Auch wenn die meisten Angebote im Internet umsonst sind, kommen bei der Nutzung doch einige Kosten auf einen zu. Neben der Anschaffung eines Computers fallen vor allem die monatlich anfallenden Gebühren an. Zum einen muss der Provider bezahlt werden, der die Verbindung zur Verfügung stellt. Zum anderen fallen auch Stromkosten an. Zumindest erhöhen sich inzwischen die Kosten nicht mehr mit der Zeit, die man online ist, da es fast ausschließlich noch Flatrateangebote gibt.

Weitere Informationen dazu im Internet-ABC:


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben