Indoor-Klettern, Bobfahren, Tischtennis und Armdrücken sind nur einige der Sportarten, in denen sich Sportliebhaber mit der Mannschaft ihrer Wahl gegen die virtuelle Konkurrenz oder die Turner ihrer Freunde in dieser Sportsimulation messen dürfen. Obwohl auch recht ungewöhnliche Sportarten wie Rugby oder Fallschirmspringen vertreten sind, kommt durch die DS-Steuerung kein so rechtes Feeling auf.

So tippt der Spieler beim Cheerleading genau dann auf den Screen, wenn zwei Kreissymbole direkt übereinander stehen, um seine Pixel-Akrobaten bestimmte Figuren ausführen zu lassen. Befindet sich im Kreis ein Pfeil, so muss er den Stylus in die angezeigte Richtung schnippen. Mit den Pyramiden, Überschlägen und Sprüngen der Charaktere haben die Spielerbewegungen kaum etwas zu tun. So fühlt der sich hier eher außen vor, als wirklich live dabei. Nervig sind leider auch die überlangen Tutorialtexte, durch die sich die Kinder vor jeder neuen Herausforderung klicken müssen. Ein Plus des Spiels ist die Möglichkeit, mit nur einem Modul mit bis zu sechs Spielern die Sportinsel zu erkunden.

Fazit: Geht so.

Informationen zum Spiel
TitelSports Island DS
Erscheinungsjahr2010
Art des SpielsSport
SpielgerätNintendo DS
Preis in Euro30,00
Verlag / BildrechteKonami
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.