Crash Bandicoot

Szene aus dem Spiel; Bild: Activision
Szene aus dem Spiel; Bild: Activision

Manche Eltern, die früher selbst Computerspiele gespielt haben, mögen sich noch erinnern: 1996 fegte ein Beuteldachs namens "Crash Bandicoot" über die Playstation, dem jetzt wieder neues Leben eingehaucht wird.

Drei neue Abenteuer stehen diesmal zur Verfügung. Markenzeichen des Dachses ist nach wie vor die blitzschnelle Drehung, mit er im wahrsten Sinne des Wortes durch die schlauchartigen Levels wirbelt, Hindernisse beseitigt oder Gegenstände aufnimmt.

Vom Vorgänger übernommen wurde auch der knackige Schwierigkeitsgrad, der gelegentlich eine Portion Frustrationstoleranz erfordert. Das Spiel wendet sich daher an eher erfahrene Jump 'n' Run-Gamer, bietet für die aber reichlich Herausforderung und Spielvergnügen.

Titel: Crash Bandicoot
Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Jump 'n' Run (Springen und Rennen)
spielbar auf: PlayStation 4
getestet auf: PlayStation 4
Preis in Euro: 36,99
Verlag / Bildrechte: Activision
Freigabe (USK): ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung: 9
Spielspaß: 80
Bedienung:
Technische Qualität:
Gesamtbewertung:
3 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 06.12.2017]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Surftipps-Icon-Crash Bandicoot
Surftipps

Spieletipps

Hier geht es zur Suchmaske der Spieletipps.
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben