Piece out

Spiel des Monats April 2018

Beschreibung

Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd
Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd

Digitale Schiebepuzzles haben Konjunktur. Erst im Februar 2018 haben wir mit "Link Twin" ein besonders kniffliges dieser Art vorgestellt. Und auch "Piece out" hat es in sich.

Wie immer bei Spielen dieser Art fängt alles ganz harmlos an. Ziel ist es, einzelne oder mehrere geometrische Figuren durch Verschieben und Drehen auf ihr im Aussehen identisches Zielfeld zu schieben. Das funktioniert mit einer einfachen Figur noch kinderleicht, aber schnell wachsen die Herausforderungen. Bald schon sind andere Figuren im Weg, die geschickt zur Seite geschafft werden müssen.

Und das sind noch längst nicht die schwierigsten Herausforderungen. "Piece out" ist ein Spiel, mit dem sich wunderbar immer mal wieder zwischendurch die Denkfähigkeit, Logik und eigene Strategiefähigkeit testen lässt.

Es wird immer kniffliger

Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd
Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd

Weiter geht es. Jetzt lassen sich die "Störsteine" auch drehen. Doch nur, wenn sie auch genug Platz dafür haben, sonst schalten sie auf stur und bleiben in ihrer Position liegen. Auch dieses System ist bald durchschaut und der Puzzlefan kann Erfolge einheimsen.

Aber dann gesellen sich Steine hinzu, deren Form auf Fingertipp gespiegelt wird. Die können sich auch nach oben und unten bewegen, wenn – wie schon gesagt – genügend Platz vorhanden ist. Außerdem muss oft nicht bloß ein Stein zum Ziel bugsiert werden. Mitunter müssen gleich mehrere Steine zum Schluss an der richtigen Stelle liegen.

Die Steine sind einfallsreich

Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd
Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd

Schließlich bewegt sich nicht nur ein Stein, sondern er nimmt auch seinen gleichfarbigen "Kumpel" kurzerhand bei jeder Bewegung mit. Damit noch nicht genug: In weiteren Levels sind es nicht mehr unbedingt gleichfarbige Steine, die parallel agieren später bewegen sich manche Blöcke sogar eigenständig, sobald der Weg frei ist.

Im ersten Level sind es neun Rätsel, die gelöst werden müssen, später sind es 12, zuletzt 16 Puzzles. Insgesamt kommt man so auf rund 700 Rätselaufgaben. Allerdings ist es nicht notwendig, alle Rätsel eines Levels zu lösen, um sich schwierigeren Aufgaben zu stellen. Alle Puzzles sind jederzeit verfügbar. Und wer auf online schaltet, bekommt täglich ein weiteres Puzzle hinzu.

Fazit – Das macht Spaß!

Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd
Szene aus dem Spiel; Bild: Kumobius Pty Ltd

Diese Puzzles mit ihren geometrischen Figuren, die allesamt sehr unterschiedlich agieren, werden nach und nach zu einer schwierigen Angelegenheit. Da kann man schon mal an den eigenen Fähigkeiten zweifeln. Hartgesottene tüfteln dann weiter, bis das Rätsel gelöst ist, andere drücken irgendwann den Hilfebutton, um sich die passenden Spielzüge Schritt für Schritt anzeigen zu lassen.

Was simpel beginnt, wird also immer komplexer. Solche Schiebpuzzles versprechen Kindern und Erwachsenen, die sich gern verzwickten Aufgaben stellen, langanhaltende Spielfreude. Mit Werbeeinblendungen ist das Spiel kostenlos, aber wer möchte schon beim konzentrierten Puzzeln gestört werden? Schließlich bekommt man das komplette Spiel für 99 Cent auch ohne Reklame.

Titel: Piece out
Erscheinungsjahr: 2017
Genre: Quiz & Denkspiele
spielbar auf: Apps iPad/iPhone, Apps Tablets/Smartphones (Android)
getestet auf: Samsung Galaxy Note 4
Preis in Euro: 0,99
Verlag / Bildrechte: Kumobius Pty Ltd
Freigabe (USK): keine Angabe
Internet-ABC-Altersempfehlung: 8
Spielspaß: 100
Bedienung:
Technische Qualität:
Gesamtbewertung:
4 Bewertungen
1 Kommentar

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 06.06.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Lila 05.06.2018 10:14
bisschen langweilig finde ich...
Surftipps-Icon-Piece out
Surftipps

Spieletipps

Hier geht es zur Suchmaske der Spieletipps.
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben