Gelly Break

Szene aus dem Spiel; Bild: Wild River
Szene aus dem Spiel; Bild: Wild River

Auf dem Planeten Gelly leben glibbrige Wackelpuddingwesen. Eigentlich ist alles in bester Ordnung, bis das Böse die Welt erobern möchte. Da leisten die Gellys natürlich erbitterten Widerstand. Dazu jagen sie durch unterschiedliche Welten voller Stockwerke und überwinden oder zerschlagen Hürden. Regelmäßig umzingeln dabei Gegner die beiden braunen und grünen Helden des Spiels, doch die ballern aus ihren kleinen Rüsseln kleine Gallertkugeln.

Beide Figuren sind eng miteinander verkoppelt, der Spieler muss daher ständig zwischen ihnen hin- und herwechseln. Das grüne Wesen darf nur grüne Plattformen betreten, das braune eben nur braune Felder. Wer es trotzdem anders versucht, der stürzt ab.

Fazit: Es gibt hier zwar keine überragenden Ideen, aber es macht trotzdem großen Spaß, weil es einfach ein Good-Feel-Game ist. Hektisch, knifflig, solide und gut.

Bilder aus dem Spiel

Titel: Gelly Break
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Strategie
spielbar auf: Nintendo Switch
getestet auf: Nintendo Switch
Preis in Euro: ca. 20,00
Verlag / Bildrechte: Wild River
Freigabe (USK): ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung: 8
Spielspaß: 100
Lernwert:
Bedienung:
Technische Qualität:
Gesamtbewertung:
1 Bewertung
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 18.03.2019]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Surftipps-Icon-Gelly Break
Surftipps

Spieletipps

Hier geht es zur Suchmaske der Spieletipps.
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben