Beruf: Datenretter

Blaulicht und Datenretter; Rechte: Find-das-Bild.de / Michael Schnell
Beruf: Datenretter

Handy im Klo? Speicherkarte vom Hund verschluckt? Smartphone durch die Waschmaschine gejagt? Solche Fälle von beschädigten Flash-Speicherkarten und Festplatten landen oft bei Firmen, die folgendes anbieten: "Datarecovery".

Gemeint ist damit die Wiederherstellung von Daten, die sich auf dem beschädigten Speichermedium befinden. Diese Daten sind den Menschen oft viel wert. Sie beinhalten wichtige Dokumente, Examensarbeiten oder persönliche Schätze wie Fotos und Telefonnummern.

Auch Lehrer melden sich gelegentlich bei den Datenrettern: Ein Lehrer befürchtete, seine Schüler ohne Zeugnisse in die Sommerferien schicken zu müssen. Der Mann hatte die Noten auf einer Festplatte gespeichert. Die empfindliche Platte überlebte aber den holprigen Feldweg nicht, auf dem der Lehrer täglich zur Schule fuhr. Ein Datenretter musste her!

3 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 01.08.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael