Beruf: Videospieler

Computerspieler; Bild: Internet-ABC
Beruf: Videospieler

Spielst du gern am Computer, am Tablet oder an einer Konsole (zum Beispiel Nintendo DS oder PlayStation)? Vielleicht hörst du oft von deinen Eltern: "Du spielst viel zu viel!"

Dann bist du ab sofort fein raus! Du kannst deinen Eltern nämlich mitteilen, dass du für deinen späteren Beruf trainierst! Voraussetzung ist, dass du einmal E-Gamer werden möchtest. Dein Arbeitgeber wäre dann möglicherweise der Fußballverein VfL Wolfsburg.

Dort sind heute schon zwei Videospieler als E-Gamer angestellt. Sie bekommen Geld dafür, dass sie sich jeden Tag mit dem Konsolenspiel "FIFA" beschäftigen. Die beiden Profi-Spieler vertreten den Verein zum Beispiel bei Turnieren. Dort spielen sie das Videospiel "FIFA". Sie treten in den grün-weißen Trikots des Vereins an und machen so Werbung für den VfL Wolfsburg.

5 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: ]

Kannst du dir für dich einen Beruf vorstellen, bei dem du den ganzen Tag Spiele spielst oder testest?



Diesen Artikel bewerten
absenden

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael