Bist du noch echt? Oder schon künstlich?

Echter und unechter Pinguin; Bild: Find-das-Bild.de und Internet-ABC
Echter und unechter Pinguin; Bild: Find-das-Bild.de und Internet-ABC

Stell dir vor, du schaust dir im Fernsehen oder im Internet eine Nachrichtensendung an. Der Sprecher trägt einen Anzug und eine Krawatte, er hat Papiere in der Hand und beginnt zu sprechen.

Aber etwas ist komisch: Seine Bewegungen sind abgehackt, seine Stimme klingt künstlich. Er stockt und macht Pausen an den falschen Stellen.

Genau das erlebten gerade die Besucher einer Konferenz in China. Dort sprach man nämlich über das Thema "künstliche Intelligenz". Und da gab es auch diesen Nachrichtensprecher. Der ist gar kein echter Mensch, sondern ein Computerprogramm.

Noch merkt jeder den Unterschied zwischen einem echten Nachrichtensprecher und einer künstlichen Figur. Aber in Zukunft sollen die Bewegungen und die Stimme des Computer-Sprechers viel menschlicher werden. Bis keiner ihn mehr von einem echten Menschen unterscheiden kann.

Abstimmung: Wie findest du das, wenn die Nachrichten von künstlichen Sprechern vorgelesen werden?
Umfrage wird geladen
22 Bewertungen
4 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.01.2019]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Milan 29.12.2018 10:05
Gut
Alex 15.12.2018 12:07
Super !
Leonie : ) 15.12.2018 07:54
Ich finde es auch gut das ihr das Thema anspricht aber das in China finde ich nicht so gut ich finde da sollten echte menschen arbeiten
Lenny 12.12.2018 15:53
Ich finde toll, dass ihr dieses Thema ansprecht!

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael