Schrott zu Gold

Olympische Flagge; Bild: Internet ABC, gemeinfrei
Olympische Flagge; Bild: Internet ABC, gemeinfrei

Im Jahr 2020 finden in der japanischen Stadt Tokio die Olympischen Sommerspiele statt. In über 50 Sportarten geht es dann wieder um die begehrten Medaillen. Insgesamt 2700 Kilo Bronze, 4100 Kilo Silber und 30 Kilo Gold werden dafür gebraucht.

All das soll aus Elektro-Schrott gewonnen werden, aus alten Smartphones und ausrangierten Laptops. Seit zwei Jahren wird schon gesammelt. Mit großem Erfolg! Bronze gibt es schon genug, bei Gold und Silber fehlt auch nicht mehr viel.

Diese Idee ist nicht ganz neu. Schon bei der Olympiade 2016 in Rio de Janeiro hatte man das versucht. Damals war aber nur ein Drittel der Bronze und des Silbers zusammengekommen.


Umfrage: Metalle und andere Stoffe aus alten Handys und Computern werden zunehmend wiederverwertet. Wie findest du das?
Umfrage wird geladen
21 Bewertungen
13 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 22.04.2019]


Diesen Artikel bewerten
absenden
isali 19.04.2019 15:45
ich fehr steh zwa nicht viel abe ich find es kul
Creeper 19.04.2019 13:12
Find ich gut.
dilani 13.04.2019 11:22
gute idee echt cool
M22R 11.04.2019 14:31
sehr gut!!!!!
Bts 1 26.03.2019 13:18
IST SEHR COOL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gachalover 26.03.2019 13:16
finde ich ok
Emmi132 26.03.2019 13:16
Finde ich sehr Toll.
Der weiße Hai 26.03.2019 13:15
Ich finde es sehr sehr gute Idee ist
Batmann 26.03.2019 13:14
sehr spitze cool für klein und groß
dada 26.03.2019 13:13
prima
  • 1
  • 2

Ältere Meldungen

icon-kontaktbox
Frag mich!
Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.
button-icon
Nachricht abschicken
button-icon
Nachricht an Michael