USB steht für "Universal-Serial-Bus". Das ist eine technische Vorrichtung, um etwas mit einem Computer zu verbinden. Stick heißt auf Deutsch "Stöckchen". USB-Sticks sind kleine, handliche und überaus praktische Speichergeräte. Ein USB-Stick hat etwa die Größe von einem Feuerzeug.

Und USB-Sticks können nicht nur Daten (zum Beispiel Bilder, Texte, Videos) speichern, man kann sie auch als Laufwerk einsetzen. Sie sind also Speicher und Laufwerk in einem, ähnlich wie eine Festplatte. Man kann auf ihnen Programme wie Browser und E-Mail-Programme mitnehmen. 

Weil USB-Sticks leicht verloren gehen oder gestohlen werden können, solltest du darauf keine wichtigen, persönlichen Daten speichern. Auf einem USB-Stick gespeicherte Daten bleiben etwa 10 Jahre lang lesbar.

18Bewertungen
2Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 16.09.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Paldadobey099016.09.202008:41
Das stimmt Laura. Ich hab viele
laura12.06.202010:36
das ist cool !!!!!!!!!!!!
Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Michael, euer Internet-ABC-Experte. Ich beantworte alle eure Fragen.

Nachricht abschicken
Nachricht an Michael