Klick, klick, klick – ein Klick mit dem Zeigefinger ist die typische Bewegung, die du mit der Computermaus ausführst.

Wisch, wisch, wisch und tipp – das sind Bewegungen, die du auf dem Smartphone, einem Tablet oder einem anderen Gerät mit Touchscreen ausführst. Maus oder Extra-Tastatur werden nicht mehr gebraucht. Der Monitor erkennt die Bewegungen, der Computer dahinter rechnet sie in Befehle um. 

So lässt sich zum Beispiel eine Seite umblättern oder etwas auf dem Bildschirm (Display) aufrufen. Mit einem Eingabestift (dem so genannten "Touchpen") lässt sich ebenfalls wischen und tippen.

Diese Art der Steuerung nennt man auch Gestensteuerung. Denn Gesten sind Bewegungen mit Fingern, Händen oder Armen.

Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette
Zum Surfschein

Frag mich!

Hallo! Ich bin Arnette, deine Internet-ABC-Expertin. Hast du Fragen zum Thema Internet und Medien? Schreib mir gerne!

Nachricht abschicken
Nachricht an Arnette