Termine, Projekte & Wettbewerbe

Termine

didacta – die Bildungsmesse
14. bis 18. Februar 2017, Stuttgart
Die große Fachmesse rund um die Bildung bietet ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für Lehrkräfte, Erzieher, Ausbilder, Trainer und Personalentwickler. Frühkindliche Bildung, schulische und berufliche Bildung bis hin zum lebenslangen Lernen stehen im Mittelpunkt.
zur Website der didacta
Fachtagung "fraMediale 2017"
29. März 2017, Frankfurt
Sorgt digitales Lernen in Klassenzimmern und Hörsälen für Spannung oder Potential? Die "fraMediale 2017" bietet ein umfangreiches Programm mit Kurzvorträgen, Work- und Infoshops. An Informationsständen präsentieren sich Schulen, Hochschulen und andere nicht-kommerzielle Medienprojekte. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird bis zum 27. März 2017 gebeten.
weitere Informationen und Anmeldung
Ausstellung: Der KameraKinder FOTORUN im Landtag NRW
7. Februar – 7. März 2017
6. Stunden – 8 Städte – 10 Aufgaben. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren zeigten am 1. Oktober 2016 beim 1. KameraKinder Fotorun, dass sie mit ihren Kameras ganz besondere Perspektiven ihrer Umwelt einfangen können. Die Ausstellung in der Wandelhalle des NRW-Landtags präsentiert neben prämierten Siegerreihen auch eine Auswahl besonders gelungener Fotos des Fotoruns.
Weitere Informationen beim jfc Medienzentrum
Fortbildungstagung "Mit Medien die Zukunft gestalten"
6. April 2017, Fürth
Technische Geräte jeder Art schicken beständig Daten ins Netz, die dort gespeichert und ausgewertet werden. Der Alltag wird dadurch bequemer und "smart". Was bedeutet die aber für das menschliche Miteinander und welche Aufgaben erwachsen für die Medienpädagogik aus dieser Entwicklung? Die Fortbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit, der Teilnahmebeitrag beträgt 15 Euro.
weitere Informationen und Anmeldung [PDF]
Kongress "Kinder zum Olymp!"
27. und 28. April 2017, Düsseldorf
Das diesjährige Thema lautet "Zusammenspiel. Kulturelle Bildung im Spannungsfeld globaler Prozesse". Der Kongress, der die Entwicklung der kulturellen Bildung auch im Kontext steigender Migrations- und Fluchtbewegungen untersucht, wendet sich an Vertreter aus Kultur und Verwaltung, an Lehrer, Pädagogen und Erzieher in Schule und Kindergarten, aber auch an Eltern, Künstler, Vermittler und Wissenschaftler.
weitere Informationen und Anmeldung

Wettbewerbe

Europäischer SchulmusikPreis (ESP)
28. Februar 2017 (Einsendeschluss)
Mit dem ESP werden besondere pädagogische Leistungen und förderungswerte Projekte aus dem Fachbereich Musik ausgezeichnet. Lehrerinnen und Lehrer und Schulen aus dem deutschsprachigen Raum und deutsche Schulen im europäischen Ausland sind dazu aufgerufen, ihre innovativen Methoden und Projekte im Musikunterricht in einem Video zu dokumentieren.
weitere Informationen
Selbstbestimmt & souverän im Netz – der klicksafe Preis 2017
24. März 2017 (Einsendeschluss)
Gesucht werden sowohl digitale Angebote als auch Maßnahmen oder Initiativen, die den verantwortungsbewussten Umgang mit eigenen Daten oder denen anderer befördern oder zur Stärkung der Meinungsfreiheit beitragen. Die Bekanntgabe und Ehrung des ausgezeichneten Angebots findet im Rahmen der Verleihung des Grimme Online Award am 30. Juni 2017 in der Flora in Köln statt.
weitere Informationen
juri - Der Wettbewerb zur Luft- und Raumfahrt
31. März 2017 (Einsendeschluss)
juri ist die Nachwuchsinitiative des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI). Ziel ist, Grundschülern dritter und vierter Klassen technische und naturwissenschaftliche Aspekte der Luft- und Raumfahrt näher zu bringen. Speziell für den Unterricht wurde ein Lernkartenspiel entwickelt.
weitere Informationen und Materialien
Der große Diktatwettbewerb
11. Mai 2017 (Überregionales Finale)
Der große Diktatwettbewerb soll dazu beitragen, auf sportliche, heitere und lehrreiche Art und Weise Sprachkultur zu vermitteln und die Freude an der deutschen Sprache zu wecken. Im Mittelpunkt stehen der korrekte schriftsprachliche Ausdruck und der Wortreichtum der Sprache. Der Wettbewerb richtet sich in erster Linie an gymnasiale Oberstufenschüler, Eltern und Lehrkräfte.
weitere Informationen
"Neue Weltsichten"
22. Juni 2017 (Einsendeschluss)
… ist ein Schülerwettbewerb zum Thema Medienwandel und gesellschaftlicher Wandel, der sich an Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen in Niedersachsen richtet. Die Ausgestaltung der Einreichungen ist frei wählbar (Poster, Theaterstück, Videoclip, Radiofeature, Flashmob), die Erarbeitung kann im Rahmen des Unterrichts oder außerschulisch erfolgen.
weitere Informationen

Projekte

Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen
Vorlesen ist Familienspaß. Alle Schulstarterinnen und Schulstarter in Deutschland haben mit Beginn des Schuljahres 2016/17 kostenlose Lesestart-Sets erhalten! Dafür arbeitet die Stiftung Lesen mit den Ministerien aller Bundesländer zusammen. Unter Lesestart.de gibt es alle Informationen rund um die Teilnahme und die Set-Lieferung.
zur Website des Projekts
NETucated - Bildung digital
Um "Digitale Bildung" dreht sich der neue TV-Talk "NETucated" - ab August 2016 im Programm von nrwision. Hier kommen Lehrer und Experten zu Wort, die digitale Technologien an deutschen Schulen voranbringen oder im Unterricht einsetzen. Die Interview-Reihe rund um digitale Bildung wird ab August 2016 immer dienstags um 21:00 Uhr bei nrwision gesendet.
zur Website von nrwision
Multimedialer Sprachkurs für Flüchtlingskinder
Deutsch lernen mit Mumbro & Zinell ist ein Lernpaket zur Sprachförderung, das Kindern einen spielerischen Zugang zur deutschen Sprache bieten soll. Lehrkräfte erhalten umfangreiche Unterrichtsmaterialien. Das Lernpaket besteht aus einer zehnteiligen Sendereihe ("Mumbro & Zinell") und einem Lernspiel.
weitere Informationen zum Lernpaket
Zertifikatsfortbildung "Train@JuMP"
Im "Haus Neuland" in Bielefeld können sich Pädagoginnen und Pädagogen zur "Fachkraft für politische Jugendmedienbildung" qualifizieren. In den Seminaren, die mit Übernachtung und Verpflegung jeweils 75 Euro kosten, steht die praktische Arbeit im Vordergrund. Der dritte Durchgang startet im kommenden April.
zur Website des Projekts
Praxisbeispiele: Medienbildung in der Grundschule
In den vergangenen Jahren sind im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz Medienprojekte aus den Bereichen Video, Audio, Foto und Computer entstanden. Das Landesmedienzentrum hat auf seinen Internetseiten Beispiele zur Anregung und Nachahmung für den Schulunterricht zusammengestellt. Zusätzlich stehen Filmausschnitte und Hörbeispiele zum Download bereit.
zur Website des Angebots
Videoprojekt "Kinderrechte"
Das "Medienprojekt Wuppertal" sucht Kinder und Jugendliche aus der Region Wuppertal, mit ihrer Hilfe soll in einem Videoprojekt eine Filmreihe zum Thema "Kinderrechte" produziert werden. Drei zentrale Punkte sollen im Vordergrund stehen: Chancengleichheit, Beteiligungsmöglichkeiten und Schutz vor Gewalt.
zur Website des Projekts
Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien
Lesen gehört auch in Sozialen Medien zum Alltag. Dort setzt dieses Projekt an, das sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren richtet. Bibliotheken und andere Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit sowie der kulturellen Bildung können sich beteiligen. Die Ausschreibungsrunden für 2016 laufen ab 1. April und 1. Oktober. Förderfähig sind auch Angebote für junge Flüchtlinge.
zur Website des Projekts
Weiterbildung Inklusive Medienpädagogik modular
Wie lassen sich Medienprojekte für Heranwachsende mit und ohne Behinderung gestalten? Unsere berufsbegleitende Weiterbildung "Inklusive Medienpädagogik modular" verbindet Medien- und Inklusionspädagogik und zeigt praxisorientiert in 5 Modulen (August bis Dezember 2015), dass inklusive Medienarbeit vielfältig und spannend ist. Die Weiterbildung findet im Rahmen des Projekts "NIMM! 3.0 - Netzwerk Inklusion mit Medien" statt, das vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW gefördert wird.
alle Infos zu den Terminen, Inhalten und Kosten der Weiterbildung
Forschungsergebnisse aus der Bildungsmedienforschung
Eine neue Open-Access-Reihe (Open Access = freier Zugang) des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung präsentiert hochwertige Forschungsergebnisse aus der Bildungsmedien- und Curriculumsforschung. Der Fokus liegt auf den Schulfächern Geschichte, Geographie, Politik, Soziologie, Wirtschaft, Religion und Ethik.
weitere Informationen und Open-Access-Beiträge
6 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.02.2017]


Diesen Artikel bewerten
Absenden
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben