Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)

Die LPR Hessen mit Sitz in Kassel ist für die Regulierung des privaten Rundfunks in Hessen zuständig. Zu den Aufgaben der LPR Hessen zählen neben der Lizenzierung von Radio- und Fernsehveranstaltern und der Aufsicht über Rundfunk- und Telemedienangebote auch die Entwicklung technischer Infrastruktur. Ein wichtig Arbeitsschwerpunkt der LPR Hessen ist die Förderung von Medienkompetenz.

Gestärkt durch Medienkompetenz

Die Vermittlung von Medienkompetenz im Sinne eines präventiven Jugendmedienschutzes ist eine zentrale Aufgabe der Hessischen Landesmedienanstalt.

Seit vielen Jahren initiiert und unterstützt die LPR Hessen Projekte und Angebote zur Vermittlung von Medienkompetenz. Nicht nur Kinder und Jugendliche werden fit im Umgang mit Medien gemacht, sondern insbesondere auch Erzieher, Lehrer und Eltern. Gerade die aktive, praktische Medienarbeit soll eine kompetente und souveräne Mediennutzung ermöglichen. Bei den Projekten wird mit allen Medien gearbeitet - vom klassischen Fernsehen/Film über das Internet bis hin zum Handy. Um eine hochwertige und vielseitige Medienkompetenzvermittlung bieten zu können, arbeitet die LPR Hessen mit vielen Institutionen, Einrichtungen und Firmen in ganz Hessen zusammen.

Die LPR Hessen engagiert sich bundesweit für das Internet-ABC, die Stiftung Zuhören, den FLIMMO und den Erfurter Netcode. In Hessen steht die LPR Hessen für eine Vielzahl medienpädagogischer Projekte sowie pädagogische Materialien, wie z. B. die DVD-Reihe "Schule des Hörens und Sehens" für Lehrkräfte. Jährlich verleiht die LPR Hessen außerdem den MediaSurfer - den MedienKompetenzPreis Hessen für medienpädagogische Projekte von und mit Kindern und Jugendlichen von 2 bis 18 Jahren.

 

 


Meldungen  

Qualifikation zur „Internet-ABC-Schule 2018“ – jetzt bewerben!

Um die Internetkompetenz an Schulen zu fördern und Medienkonzepte zu etablieren, können sich hessische Grund- und Förderschulen bis zum 31. Oktober 2017 für die Qualifizierung als „Internet-ABC-Schule Hessen“ bewerben.

Vierte Staffel erfolgreich abgeschlossen: 51 Internet-ABC-Schulen ausgezeichnet!

Das Siegel „Internet-ABC-Schule 2017“ geht an weitere 51 Grundschulen und Förderschulen aus Hessen, die sich gezielt für eine Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen.

Neue Staffel Internet-ABC Projektsiegel für Grund- und Förderschulen

Hessische Grund- und Förderschulen, die sich gezielt für die Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen wollen, können sich bis zum 14. Oktober 2016 für die Teilnahme an der vierten Projektstaffel bewerben.

Fast 100 qualifizierte Internet-ABC-Schulen in Hessen!

Das Siegel „Internet-ABC-Schule 2016“ geht an 98 Grundschulen und Förderschulen aus Hessen, die sich gezielt für eine Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen.

Hessen zeichnet 57 Internet-ABC-Schulen aus!

Das Siegel „Internet-ABC-Schule 2014/2015“ geht an weitere 57 Grund- und Förderschulen aus Hessen, die sich gezielt für eine Förderung der Internetkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen.
Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen)
ATRIUM
Wilhelmshöher Allee 262
34131 Kassel

www.lpr-hessen.de
Email: lpr@lpr-hessen.de

Telefon: (05 61) 9 35 86 - 0

Ansprechpartner:

Sandra Bischoff
bischoff@lpr-hessen.de
Telefon: (05 61) 9 35 86 - 26

Mitgliederbereich