Ich werde zum Star! – Lernmodul Filme, Videos und Musik – was ist erlaubt?

Mit Handy, Tablet oder Kamera kann jeder leicht zum Filmer werden. Manche Kinder und Jugendliche träumen davon, ein Star zu werden. Solche Träume können zerplatzen wie Seifenblasen. Klicke die Traumwolken an und erlebe, was passieren kann...
Alle sehen mein Video, wenn es im Internet (zum Beispiel auf YouTube) steht!
Deine Werke haben oft nicht den erträumten Erfolg. Nur wenige (vielleicht nur deine Freunde) klicken dein Video überhaupt an.
Mein eigener Song macht mich berühmt, sobald ich ihn hochlade.
Niemand entdeckt deinen Song, er geht in der Menge unter. Und dann kopiert vielleicht auch noch jemand dein Werk und gibt es als seines aus.
Alle finden mein Video super und geben mir einen „Daumen hoch“ oder ein „Like“!
Manchmal erhältst du gemeine Kommentare. Deine Werke werden lächerlich gemacht. Das kann richtig heftig werden!
Ich werde damit zum Star!
Es gibt tatsächlich Personen, die mit YouTube berühmt werden. Doch die meisten Videos haben wenig Publikum. Denn es gibt ja Millionen davon. Rechne damit, dass dein Werk im Internet nur wenige Fans gewinnt. Sei dann nicht enttäuscht.
Wird geladen...