Mit Medientipps durch den Advent

Screenshot www.handysektor.de
Screenshot www.handysektor.de

Pünktlich zum Advent präsentiert das Jugendportal www.handysektor.de seine Webseite im winterlichen Dress - die  komplette Seite ist seit dem 1. Dezember in einen  interaktiver Adventskalender verzaubert.

Kinder und Jugendliche erhalten täglich einen brandneuen Tipp rund um das Thema Smartphone und können an einer Verlosung teilnehmen. Außerdem wird in einem App-Spezial auf die Lieblings-Apps der Heranwachsenden eingegangen.

Dieser Kalender bietet sowohl für das gemeinsame „Türchen-öffnen“ in Klasse und auch für die Eltern interessante Einblick in die medialen Vorlieben der jungen Nutzer/innen. Die angebotenen Informationen basieren u.a. auf den Ergebnissen der JIM-Studie 2015 (diese erscheint am 27.11.2015). Die ausführlichen Testberichte sind spannend zu lesen und die Top10-Liste der Apps können Kinder im Klassenverband überprüfen und selber ihre Klassen-Top10-Liste erstellen. 

Hinter den 24 Türchen stecken vielseitige Überraschungen, die auch Last-Minute-Tipps für die richtige Auswahl von Smartphones oder Tablets als Weihnachtsgeschenke bieten. Mit dem Smartphone- und Tablet-Guide zeigt Handysektor, welches Gerät für welche Zwecke und Nutzungsgewohnheiten am besten geeignet ist, sodass die Freude auch nach der Bescherung nicht vergeht. Ein weiterer Geheimtipp der Redaktion: Einen Gutschein verschenken und erst ein paar Wochen nach Weihnachten ein neues Gerät kaufen, denn dann sinken teilweise die Preise. 

Im Vordergrund stehen aber hilfreiche Tipps, Bastelanleitungen und Netzfundstücke rund um Weihnachten. Natürlich wird auch auf die Handysektor-Themenmonate aus dem vergangenen  Jahr  zurückgeblickt, wie z. B. Cybermobbing, Handyregeln in der Schule oder Clouddienste.

Hier geht's zum Adventskalender: www.handysektor.de

Über Handysektor 

Handysektor ist ein werbefreies Informationsangebot für Kinder und Jugendliche. Die jungen Nutzer/innen sollen mit den Tipps in ihrem Umgang mit mobilen Medien Unterstützung finden und einen kompetenten Umgang mit ihren Geräten lernen. Die Online-Angebote sind ein gemeinschaftliches Projekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) und des  Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest (mpfs). 

1 Bewertung
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben