Datenschutzerklärung für den Lehrkräftebereich der Website des Internet-ABC: www.internet-abc.de/lehrkraefte

Herzlich Willkommen bei internet-abc.de, einer Website des Vereins Internet-ABC e.V. Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für das Interesse.

Um dieses Internetangebot inhaltlich und technisch stetig zu verbessern, erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in geringem Umfang. Hierbei halten wir uns an die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des Landesmediengesetzes Nordrhein-Westfalen (LMG NRW) und des Datenschutzgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (DSG NRW). Wir stellen sicher, dass die Vorschriften über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eingehalten werden. Sofern wir Ihre Daten an Dritte weitergeben, stellen wir die Einhaltung dieser Vorschriften auch bei diesen Dritten sicher.

Als Betreiber dieser Webseite hat für uns insbesondere der Schutz von Kindern, ihren persönlichen Daten und ihrer Privatsphäre im Internet oberste Priorität. Wir möchten Ihnen mit dieser Datenschutzinformation erklären, was bei der Nutzung dieser Website mit Ihren Daten geschieht und wie wir Ihre Privatsphäre dabei schützen. Unsere Datenerhebung sowie die darauf erfolgenden, anonymen Auswertungen stützen wir stets auf einen der Tatbestände des Artikels 6 DSGVO, die uns dies erlauben. Welcher Erlaubnistatbestand dem jeweiligen Verarbeitungsvorgang zugrunde liegt, erfahren Sie im Folgenden in dem Abschnitt des jeweiligen Verarbeitungsvorgangs.

Wir, der

Internet-ABC e. V.
Landesanstalt für Medien NRW
Zollhof 2
40221 Düsseldorf

sind "Verantwortlicher" für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Den Datenschutzbeauftragten des Vereins erreichen Sie unter:

TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
Regionalbereich Rhein-Ruhr
Vogelsanger Weg 6
40470 Düsseldorf      
E-Mail: datenschutz@medienanstalt-nrw.de

Was sind personenbezogene Daten und was ist unter einer Verarbeitung dieser Daten zu verstehen?

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die einer Person zugeordnet werden können und die Rückschlüsse auf diese zulassen. Dies können zum Beispiel der Name, das Alter, das Geburtsdatum, die Anschrift oder auch Standortdaten oder technische Verbindungsdaten sein.

Unter einer "Verarbeitung" ist das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung der personenbezogen Daten zu verstehen.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Sofern Sie unsere Internetseite nur aufrufen, um sich über uns, unser Angebot und unsere Tätigkeit zu informieren, erheben wir nur solche Daten, die durch Ihren Internetbrowser automatisch übermittelt werden. Dazu zählen beispielsweise das Datum und die Uhrzeit des Abrufs unserer Website, die Menge der übertragenen Daten, die Website, von der Sie auf unsere Website gelangen, der Browsertyp, die Browsereinstellungen und die IP-Adresse. Diese Daten werden von uns ausgewertet. Wir benötigen sie zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie der Verbesserung und der richtigen und umfassenden Darstellung unserer Angebote, durch die wir eine öffentliche Aufgabe wahrnehmen, Art. 6 Abs.1 lit. e) DSGVO. Alle technischen Zugriffsdaten bei rein informatorischen Besuchen unserer Website werden spätestens 7 Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen, sei es telefonisch, per Brief, Mail oder über unser Kontaktformular, verarbeiten wir für die Bearbeitung Ihres uns mitgeteilten Anliegens die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgabe, Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO. Die Bearbeiter, die sich Ihrer Fragen oder Anmerkungen annehmen, behandeln Ihre Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Wir weisen darauf hin, dass unverschlüsselte oder unsignierte Mails auf dem Weg zu uns verändert werden können. Wir löschen die Daten, sobald wir Ihr Anliegen bearbeitet haben.

Versand Ihrer Bestellung durch Dritte

Wenn Sie bei uns Materialien über unser Bestellsystem bestellt haben, wird die Bestellanfrage inklusive der von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift) an die im jeweiligen Bundesland zuständige Landesmedienanstalt zur Bearbeitung weitergeleitet.

Je nach Landesmedienanstalt werden zum Teil Dienstleister für den Versand der Materialien beauftragt. In diesem Fall erfolgt der Versand an Sie durch einen sorgfältig ausgewählten und überwachten Versandunternehmer. Dieser ist vertraglich zur Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren monatlichen Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über Tipps und Hinweise zum sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet sowie Informationen zu Projekten und Initiativen, die sich mit dem Thema Internet beschäftigen, unterrichten. Wir bieten dabei einen Newsletter für Eltern, für Lehrkräfte und einen Newsletter speziell für Kinder an. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach der Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach 7 Tagen gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils die von Ihnen eingesetzte IP-Adresse und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Dafür genügt es, eine E-Mail mit dem Wunsch zu Abbestellung des Newsletters an redaktion@internet-abc.de zu schicken. Für den Versand unseres Newsletters speichern wir Ihre E-Mail Adresse solange, bis Sie den Newsletter abbestellen.

Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, ein direkter Bezug zu Ihrer Person wird damit ausgeschlossen.

Sie können der vorstehend beschriebenen Vorgehensweise jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen wie Hackerangriffen) für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und danach vom Server gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Speicherung in PHP-Sessions

  1. Umfragen: Bei den Umfragen wird gespeichert, dass der Nutzer bereits an einer Umfrage teilgenommen hat. So wird verhindert, dass Nutzer mehrmals teilnehmen.
  2. Anti-CSRF-Token: Dient zur Verhinderung von Cross Site Request Forgery (CSRF) Attacken.
  3. Cookie speichert Zeit des ersten Aufrufs der Seite und dient z.B. der Generierung eines neuen CSRF-Tokens nach bestimmter Zeit.
  4. Abstimmung: Bei den Abstimmungen wird gespeichert, ob man bereits abgestimmt hat. So wird verhindert, dass Nutzer mehrmals abstimmen.
  5. Kommentare: Bei den Kommentaren wird gespeichert, ob und in welchem zeitlichen Abstand Nutzer Kommentare verfassen. So kann Spamming verhindert werden. Entsprechend wird das Eingabefeld ist für bestimmte Zeit gesperrt.

Essenzielle / Notwendige Cookies

Die Internetseite verwendet einen technisch notwendigen Cookie, der für den Log-In im für die Nutzerinnen und Nutzer der Plattform nicht frei zugänglichen internen Bereich zuständig ist. Zudem enthält dieser Cookie eine Nutzer-ID und ordnet die in der PHP-Session gespeicherten Informationen (siehe Speicherung PHP-Sessions) dieser Nutzer-ID zu.

  • Cookie fe_typo_user: Cookie regelt Frontend-Login des internen Landesmedienanstalten-Mitgliederbereichs und enthält zusätzlich eine Nutzer-ID, welche Zuordnung der gespeicherten Informationen aus den PHP-Sessions zu einem Nutzer ermöglicht.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Umfragetool LamaPoll

Zur Durchführung von Online-Umfragen nutzen wir die Technik der Lamano GmbH & Co. KG, Prenzlauer Allee 36G, 10405 Berlin, im Weiteren LamaPoll genannt. LamaPoll stellt technische Infrastrukturen und Softwarelösungen bereit, die uns ermöglichen, sichere Online-Umfragen zu erstellen, durchzuführen und auszuwerten. Es gehört ausdrücklich nicht zum Geschäft von LamaPoll mit Daten zu handeln, Daten an Dritte weiterzugeben, zu verkaufen oder anderweitig zu nutzen.

Alle Verbindungen von den Systemen von LamaPoll sind standardmäßig nach dem aktuellen Stand der Technik verschlüsselt – somit ist jegliche Datenübertragung vor dem Mithören durch Dritte geschützt. Weiterhin legt LamaPoll größten Wert auf die sichere Speicherung von Daten – alle Server von LamaPoll sind gehärtet, durch Firewalls, Virenscanner etc. geschützt und immer mit den neusten Sicherheitsupdates gepatcht. Das Umfrage-Tool wird regelmäßig durch Sicherheitschecks und Penetrationstest, unter anderem durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), überprüft. Alle Server stehen in Deutschland und unterliegen deutschen Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen: Die eingesetzten Rechenzentren verfügen über die BS-7799-TÜV-Zertifizierung sowie über die unabhängige TÜV-Zertifizierung nach DIN ISO 27001.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.lamapoll.de/cms/files/files/Datenschutzerklaerung - Teilnehmer.pdf

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft unter anderem darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Artt. 16, 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund der Wahrnehmung unserer öffentlichen Aufgabe/aufgrund unseres berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich oder wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Selbiges gilt, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Des Weiteren haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu Zwecken der Direktwerbung einzulegen, Art. 21 Abs. 2 DSGVO. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Um von den vorstehend genannten Rechten Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@medienanstalt-nrw.debe oder telefonisch unter Tel.: 0211/6354-160 an den Datenschutzbeauftragten der LfM.

Sie haben zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/384240
E-Mail: Poststelle@ldi.nrw.de

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Im Gegensatz zu eigenen Inhalten, für die der Verein Internet-ABC e.V. verantwortlich ist, wird keinerlei Verantwortung für diese Querverweise übernommen. Es ist möglich, dass auf verlinkten Seiten Cookies verwendet werden, auf die wir keinen Einfluss haben. Diese Datenschutzerklärung gilt daher dort nicht.

Bei der erstmaligen Verknüpfung wurde der fremde Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Eine ständige Überprüfung der verwiesenen Angebote auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten, ist nicht möglich. Wenn die Online-Redaktion feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem der Verein Internet-ABC e.V. einen Link bereitgestellt hat, einen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt hat, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben bzw. sperren.

Ansprechpartner

Bei Fragen, Anregungen oder Kommentaren zum Datenschutz wenden Sie sich bitte per E-Mail an datenschutz@medienanstalt-nrw.de an den Datenschutzbeauftragten des Internet-ABC.

Durch die schnelle Entwicklung des Internets sind von Zeit zu Zeit Änderungen in unserer Datenschutzerklärung erforderlich, über die Sie selbstverständlich an dieser Stelle informiert werden.

Mediennutzungsvertrag
Zum Surfschein

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben
Mediennutzungsvertrag
Zum Surfschein

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben