Das Internet-ABC fragt nach

Am kommenden Dienstag wird weltweit wieder Safer Internet Day gefeiert. Erneut setzen sich an dem internationalen Aktionstag Institutionen, Unternehmen und Medien für mehr Sicherheit im Internet ein – vor allem für Kinder und Jugendliche. Das Internet-ABC hat zu diesem Anlass einmal bei prominenten Moderatoren aus dem Kinderprogramm nachgehorcht, was sicheres Internet für sie bedeutet.

Zum Safer Internet Day fragt das "Internet-ABC" nach bei…

… ANDRÉ GATZKE

(WDR, u.a. "Die Sendung mit dem Elefanten")

Sicher im Internet – Das müssen Kinder wissen:

Kinder, aber auch viele Erwachsene sollten nicht alles glauben, was man im Netz liest – ohne es zu hinterfragen. Das gilt nicht nur im Internet, sondern auch für das echten Leben;).

Darum ist das Internet für Kinder eine gute Sache:

Das Internet bietet eine riesige Vielfalt an Wissen & Information. Ich zum Beispiel nutze es um mit Freunden aus aller Welt in Kontakt zu bleiben, besorge mir Informationen, an die man sonst so schnell nie dran gekommen wäre, schaue mir eine Menge Videos und Podcasts an und zocke auch gerne mal ein Spiel.

Mein Fundstück im Internet: Das sollten Kinder gesehen haben:

Ich könnte jetzt von meiner Seite, der Seite mit dem Elefanten und der Maus Werbung machen. Aber warum nicht mal die Kinder fragen, was ihre Lieblingsseiten sind? So weiß man nicht nur, wo sich die Kinder herumtreiben sondern erfährt auch noch richtig gute Seiten, die man sonst vielleicht nie entdeckt hätte!

… MALIN BÜTTNER

(WDR, u.a. "neuneinhalb", "Die Sendung mit der Maus")

Sicher im Internet – Das müssen Kinder wissen:

Im Netz gelten erstmal die gleichen Regeln wie sonst auch: Man sollte nett miteinander umgehen und andere respektieren. Achtung mit Fotos oder Infos über dich und deine Freunde: das Netz vergisst nie!

Darum ist das Internet für Kinder eine gute Sache:

Wie schlafen eigentlich Pferde oder was essen die Inuit zum Frühstück - im Internet findet man Antworten auf fast alle Fragen. Am besten benutzt du dafür eine Kindersuchmaschine, z.B. www.blindekuh.de.

Mein Fundstück im Internet: Das sollten Kinder gesehen haben:

Zum Lachen: Mein Favorit momentan – der Panda im Schnee:

Zum Mitreden: Die neuneinhalb-Folge "Junge Flüchtlinge". Wir zeigen, wie das ist, als Jugendlicher ganz allein nach Deutschland zu kommen:

… MIRKO DROTSCHMANN

(u.a. ZDF, "logo!")

Sicher im Internet – Das müssen Kinder wissen:

Nicht alles, was man im Internet findet, ist für Kinder geeignet. Wenn ihr auf einer Internetseite plötzlich Dinge seht, die euch erschrecken oder die euch Angst machen, sagt am besten sofort euren Eltern Bescheid. Sie können dafür sorgen, dass euch solche Seiten nie wieder angezeigt werden. Außerdem immer aufpassen: Im Internet steht eine Menge Blödsinn. Am besten, ihr prüft immer nach, ob das, was ihr gelesen habt, stimmt – zum Beispiel, in dem ihr eine zweite Seite sucht, auf der das Gleiche steht. Und: Verratet nie öffentlich private Dinge über euch. Eure Adresse, Fotos oder eure Telefonnummer solltet ihr immer für euch behalten.

Darum ist das Internet für Kinder eine gute Sache:

Das Internet ist eine riesige Spielwiese mit jeder Menge tollen Möglichkeiten: Man findet dort spannende Games, Videos, lehrreiche Informationen - und natürlich kann man sich mit seinen Freunden unterhalten. Für jedes Kind ist dort also etwas geboten.

Mein Fundstück im Internet: Das sollten Kinder gesehen haben:

Die Internetseite

Dort kann man live sehen, wie viele Menschen in dieser Sekunde gerade auf der Welt leben. Sehr spannend!

… JOHANNES BÜCHS

(WDR, u.a. "neuneinhalb")

Sicher im Internet – Das müssen Kinder wissen:

Zu zweit im Internet surfen macht mehr Spaß und ist sicherer.

Darum ist das Internet für Kinder eine gute Sache:

Wo kann man sonst `ne Weltreise machen, ohne sich einen Zentimeter zu bewegen?

Mein Fundstück im Internet: Das sollten Kinder gesehen haben:

Mein Tipp:

… GUIDO HAMMESFAHR

(ZDF, "Löwenzahn")

Sicher im Internet – Das müssen Kinder wissen:

Eine gute Orientierung bietet die Blinde Kuh. Dort findet man viele Dinge über Literatur, Nachrichten und Links für Kinder.

Darum ist das Internet für Kinder eine gute Sache:

Selbstverständlich ist man immer auf tivi.de immer bestens über Löwenzahn und Co. informiert und es gibt auch einige Spiele.

Mein Fundstück im Internet: Das sollten Kinder gesehen haben:

Ich nutze regelmäßig Wikipedia, versuche aber immer noch eine zweite Quelle zu finden, um den Informationsgehalt zu überprüfen.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben