Die Stiftung Digitale Spielekultur und die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) bieten einen neuen Elternratgeber rund um Computerspiele an.   

Im Rahmen von Elternabenden in Kindertagesstätten und Grundschulen treten häufig Fragen und auch Diskussionen auf, welche Medien den Kindern zur Verfügung stehen sollten. Was können Eltern tun, wenn Computerspiele zum Auslöser von Konflikten in der Familie werden?

Ein Schwerpunkt des Ratgebers liegt auf Kleinkindern und ihrer Nutzung von Medien wie Tablet und Smartphone. Hierbei stehen insbesondere die Sicherungsmaßnahmen zum Jugendschutz auf diesen Geräten im Vordergrund.Zudem wird thematisiert, welche Computerspiele sich für welches Alter eignen, wie es mit der Spieldauer aussieht und was die Alterskennzeichen aussagen.

Die vermittelten Grundlagen sind auch für Eltern von Grundschulkindern wertvoll und helfen den Blick für die Mediennutzung in der Familien zu schärfen. Mit diesem Hintergrundwissen fällt es den Beteiligten sicher leichter, den Weg für den weiteren Erwerb von technischen und kommunikativen Fähigkeiten in der Grundschule gemeinsam zu beschreiten.    

Die Broschüre kann Eltern Argumente und Informationen für die medienpädagogische Elternarbeit liefern. Sie steht als PDF zum Download zur Verfügung und kann als Druckversion bestellt werden:

1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben