ACTA

ACTA ist englisch und steht für Anti-Counterfeiting Trade Agreement (deutsch: Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen).

Im Internet liegt geistiges Eigentum digital vor. Filme, Musik und Texte sind aufgelöst in Nullen und Einsen. Rechteinhaber wie Künstler, Musikverlage und die Filmindustrie stehen Bürgerrechtsorganisationen in einem erbitterten Streit gegenüber. 

ACTA war ein internationaler Versuch, das Urheberrecht auf internationaler Ebene ins digitale Zeitalter zu übertragen. Wie viele bisherige Ansätze wurde es jedoch scharf kritisiert und scheiterte. Hauptdiskussionspunkt war dabei nicht nur das Urheberrecht selbst. Die Mittel zur Einhaltung und Überwachung des Rechts standen in der Kritik, die Meinungsfreiheit zu gefährden. 


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben