Das englische Verb "to disclaim" bedeutet "abstreiten", "in Abrede stellen". Im Internet steht dieser Fachbegriff für "Haftungsausschluss". Mit dem Disclaimer wollen sich Autoren oder Betreiber einer Website vor Klagen wegen Verletzung des Urheberrechts oder vor Schadenersatzforderungen schützen. Im Disclaimer wird insbesondere darauf hingewiesen, dass keinerlei Haftung für Inhalte externer Links übernommen wird. Im Impressum des Internet-ABC zum Beispiel heißt es dazu:

"Die Website enthält außerdem Verweise (Links) zu Servern anderer Unternehmen oder Organisationen. Der Verein Internet-ABC e.V. übernimmt keine Gewähr oder Haftung für den Inhalt, die Vollständigkeit, die Qualität, die Quelle oder die Aktualität der auf diesen Seiten dargebotenen Informationen oder der von diesen Seiten herunter geladenen Dateien."

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 08.10.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben