Mit dem Begriff E-Learning (electronic learning / elektronisches Lernen) ist das Lernen mit Computer und Internet gemeint. Der amerikanische Wissenschaftler Louis Perelmann hatte Anfang der 1990er Jahre prophezeit, dass mit dem E-Learning die traditionelle Schule ihrem baldigen Ende entgegen ginge. 

Die Realität heute sieht anders aus: E-Learning stellt die Schule nicht in Frage. Allerdings nutzen viele Schüler Lernprogramme und Online-Agebote, um zu Hause zu lernen oder Schulstoff nachzuholen.

Vor allem in einem Bereich hat E-Learning in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen: beim privaten Lernen von Sprachen. Denn mit Computer oder Smartphone, Kopfhörer und Mikrofon lassen sich beinahe alle Situationen simulieren.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 08.10.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben