Making ist die Verbindung von digitaler und kreativer Arbeit. Es geht darum, etwas zu machen (englisch to make), wofür digitale Geräte oder einfache Elektronik genutzt werden. Ein einfaches Beispiel ist das Herstellen von Stromkreisen, mit denen z. B. ein Alarm ausgelöst werden kann (wenn die Süßigkeitendose geöffnet wird).

Fortgeschrittenes Making kann aber auch das Bauen und Programmieren eines eigenen Roboters bedeuten. 

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben