Als "Tabbed-Browsing" bezeichnet man die Möglichkeit eines Internetbrowsers, mehrere Internetseiten in einem Fenster zu öffnen. Die verschiedenen Seiten werden dann wie bei einem Register hintereinander abgelegt und können über die oben stehenden Reiter nach vorne geholt werden. Klickt man beispielsweise mit dem Mausrad auf einen weiterführenden Link, öffnet sich kein neues Fenster, sondern ein praktischer Registerreiter erscheint im oberen Browserbereich.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben