WWW ist die Abkürzung für World Wide Web. Auf deutsch heißt das soviel wie: weltweites Netz. Das WWW ist ein Teil des Internets. Oft werden die beiden Begriffe durcheinandergeworfen. Man sagt Internet, wenn man das WWW meint. Denn das WWW ist der Teil des Internets, der am häufigsten benutzt wird und am schnellsten wächst. Weil es manchmal lange dauert, auf bestimmte Seiten zu kommen, übersetzt man spaßeshalber WWW auch mit 'weltweites Warten'.

Im WWW lassen sich unzählige Seiten mit Bildern, Tönen oder sogar Videos aufrufen. Die Seiten im WWW sind in einer bestimmten Sprache geschrieben, und zwar in HTML. Außerdem werden einzelne Seiten durch Hyperlinks miteinander verbunden. Entwickelt wurde das WWW im Jahr 1989 im Schweizer Atomforschungszentrum CERN von Robert Cailliau und Tim Berners-Lee.

1Bewertung
1Kommentar
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 28.11.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Herr Müller27.11.201912:21
ich finde Internet-ABC sehr schlecht für mein Kind da es Nicht sehr viel bietet deswegen werde ich weiterhin Blinde-Kuh benutzen oder Google. Ich hoffe sie finden meine Meinung OK Gruß Herr Müller