Kostenfreies Webangebot für Eltern zum technischen Jugendmedienschutz

Auf medien-kindersicher.de informieren die Medienanstalten von Baden-Württemberg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern, wie Geräte, Dienste und Apps technisch kindersicher eingestellt werden können.

Wie kann man sein Kind vor ungeeigneten Videoinhalten im Netz schützen? Wie kann man ungewollte In-App-Käufe in Online-Spielen verhindern? Und wie kann sichergestellt werden, dass Kinder über Apps (beispielsweise WhatsApp oder TikTok) nicht von Fremden kontaktiert werden?

Auf diese und weitere Fragen rund zu dem Thema Jugendschutz bietet nun das kostenfreie Portal www.medien-kindersicher.de Eltern und Erziehungsberechtigten verlässliche Antworten, Anleitungen und Erklärvideos.

Ein besonderer Bestandteil des Portals ist der Medien-kindersicher-Assistent. Hier werden auf Basis des Kindesalters, der genutzten Geräte und der Dienste maßgeschneiderte Anleitungen für die technischen Einstellungen generiert.

6Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 30.11.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben