Kinderrechte sind wichtig. Denn: Wie Erwachsene, haben Kinder Bedürfnisse, die richtig und wichtig sind.

Einige wichtige Kinderrechte

Artikel 2: Alle Kinder sind gleich!
Und zwar unabhängig davon, wie du aussiehst, welches Geschlecht du hast oder welche Sprache du sprichst. Auch deine Religion, woher du kommst, was du besitzt oder ob du einen Behinderung hast, sollen keine Rolle spielen. Denn alle Kinder haben Rechte.

Artikel 3: Das Wohl des Kindes
Erwachsene müssen darauf achten, dass es den Kindern gut geht. Das Wohl der Kinder muss immer an erster Stelle stehen.

Artikel 12: Meine Meinung
Kinder haben das Recht darauf, eine eigene Meinung zu bilden und sie zu äußern. Erwachsene haben die Pflicht, dem Alter und der Reife der Kinder entsprechend, die Meinung der Kinder zu berücksichtigen.

Artikel 17: Informationen, Medien
Kinder haben ein Recht auf Informationen und Medien. Besonders dann, wenn das Wissen ihrem Wohlergehen helfen kann.

Alle Kinderrechte im Überblick und ihre Erklärung findest du hier:

    13Bewertungen
    20Kommentare

    Werden in deiner Schule Kinderrechte beachtet?


    Welche Rechte sind dir besonders wichtig?

    Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
    absenden
    KouLovesBooks01.11.202123:34
    Meine Meinung ist, dass die Lehrer sich bemühen die Rechte zu beachten, aber die anderen Kinder nicht immer. Jedes Kind sollte gleich behandelt werden, egal wie es aussieht, woher es kommt, ob es behindert ist, welche Religion es hat: das ist nicht immer so. Viele werden ausgelacht, weil sie anders aussehen oder so. Ich wurde in meiner alten Klasse oft ausgelacht und beleidigt, weil ich damals so einen Kniefehler hatte und es anders aussah, wenn ich gehe. Ich hätte mir gewünscht, dass die Lehrer das ernst nehmen und was dagegen machen.
    Alison29.10.202115:51
    Hi Leute,
    mir ist es besonders wichtig , dass Kinder vor Gewalt geschüzt werden.
    Ob Krieg oder Häusliche Gewalt.
    VG Alison:)
    Internet-ABC Team22.10.202108:26
    Hallo Sarah, danke für deinen Kommentar, wir merken, dass es dir womöglich nicht gut geht. Hast du schon mit deinen Eltern oder einer Vertrauensperson über die Situation gesprochen? Falls das schwierig ist, kannst du Hilfe bei der Nummer gegen Kummer finden:

    www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

    Telefon: 116 111

    Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr

    Mittwochs bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr kannst du live chatten. Dafür musst du dich vorher anmelden auf https://www.nummergegenkummer.de/onlineberatung/#/
    E-Mail: E-Mails schreiben kannst du immer. Wie beim Chatten, musst du dich vorher anmelden (siehe Link oben).
    Liebe Grüße und alles Gute.
    Internet-ABC Team21.10.202118:03
    Hallo sophia 2.0, du hast hier einen Kommentar geschrieben, der nicht öffentlich besprochen werden sollte. Denn im Internet darf man nicht jedem vertrauen. Das gilt besonders dann, wenn du Hilfe suchst. Hast du schon mit deinen Eltern oder einer Vertrauensperson über dein Problem gesprochen? Falls das schwierig ist, kannst du Hilfe bei der Nummer gegen Kummer finden:

    www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

    Telefon: 116 111

    Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr

    Mittwochs bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr kannst du live chatten. Dafür musst du dich vorher anmelden auf https://www.nummergegenkummer.de/onlineberatung/#/
    E-Mail: E-Mails schreiben kannst du immer. Wie beim Chatten, musst du dich vorher anmelden (siehe Link oben).
    Liebe Grüße und alles Gute.
    Lumii16.10.202121:01
    Eine Freundin von mir wird wegen einer 3 in Englisch bestraft... Unsere Lehrerin redet bald mit den Eltern...
    ........20.10.202120:57
    Das ist gemein.
    mimi girl25.10.202119:35
    ja das ist echt gemein von den eltern von deiner freundin
    sophia 2.013.10.202115:03
    ich werde es so machen vielen dank internet abc
    Dein Internet-ABC Team12.10.202110:38
    Hallo sophia 2.0! Mobbing ist eine miese Sache. Wir merken, dass es dir gerade nicht gut geht. Du hast hier einen Kommentar geschrieben, der nicht öffentlich besprochen werden sollte. Denn im Internet darf man nicht jedem vertrauen. Das gilt besonders dann, wenn du Hilfe suchst. Hast du schon mit deinen Eltern oder einer Vertrauensperson über dein Problem gesprochen? Falls das schwierig ist, kannst du Hilfe bei der Nummer gegen Kummer finden:

    www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

    Telefon: 116 111

    Öffnungszeiten: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr

    Mittwochs bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr kannst du live chatten. Dafür musst du dich vorher anmelden auf https://www.nummergegenkummer.de/onlineberatung/#/

    E-Mail: E-Mails schreiben kannst du immer. Wie beim Chatten, musst du dich vorher anmelden (siehe Link oben).

    Liebe Grüße und alles Gute.
    sophia 2.014.10.202105:01
    dankeschoen ich werde es umsetzen
    Play_Pitt06.10.202119:34
    Da hast du Recht. An meiner Schule ist das auch so.
    Clärchen06.10.202119:33
    Ich stimme dir vollkommen. Man kann dies an vielen Schulen verbessern. Also, bei mir ist das auch so.
    t.t13.10.202110:17
    ja ihr habt recht
    Einfach_Emilie04.10.202118:31
    Hi, ihr Lieben
    Ich denke an meiner Schule werden Kinderrechte berachtet. Aber man könnte das noch verbessern. Und bei euch?
    Liebe Grüße
    Einfach_Emilie
    Weitere Kommentare anzeigen

    Eine kleine Bitte: Denk daran, dass du keine persönlichen Daten in das Forum schreibst. Persönliche Daten sind zum Beispiel dein Nachname, deine Adresse oder Telefonnummer! Auch Beleidigungen sind hier nicht erwünscht. Weitere Informationen zum sicheren Umgang im Netz findest du in unserem Beitrag Nett sein im Internet!.

    Zu den ThemenmonatenZu den Themenmonaten

    Weitere ausgewählte Kinderrechte

    Artikel 19: Schutz vor Gewalt
    Kinder haben das Recht, vor Gewalt geschützt zu werden – körperlich und geistig.

    Artikel 22: Ein Kind als Flüchtling
    Wenn ein Kind auf der Flucht ist und in ein fremdes Land kommt, muss der Staat dem Kind helfen und es schützen.

    Artikel 24: Meine Gesundheit
    Erwachsene müssen dafür sorgen, dass es Kindern gesundheitlich möglichlist gut geht, zum Beispiel durch medizinische Versorgung.

    Artikel 27: Lebensstandard
    Kinder haben Recht auf einen Lebensstandard, in dem sie sich gut entwickeln können. Dazu gehört zum Beispiel ein sicheres Zuhause, genügend Essen und Kleidung.

    Artikel 28: Recht auf Bildung
    Kinder haben ein Recht auf Bildung, damit alle die gleichen Chancen im Leben erhalten. Zum Beispiel ist es ein Recht und eine Pflicht, dass alle Kinder in die Grundschule gehen.

    Artikel 31: Spiel, Freizeit & Erholung
    Kinder haben ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben sollten, sich nach der Schule auszuruhen, zu spielen oder an einer Veranstaltung teilzunehmen. 

      Frag uns!

      Hast du Fragen zum Thema Kinderrechte? Denn: Nur wenn du deine Rechte kennst, kannst du auf sie aufmerksam machen.

      Wir versuchen, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten.

      Liebe Grüße!

      Arnette und dein Internet-ABC

      Nachricht senden
      Nachricht senden

      Eine kleine Bitte: Denk daran, dass du keine persönlichen Daten in das Forum schreibst. Persönliche Daten sind zum Beispiel dein Nachname, deine Adresse oder Telefonnummer! Auch Beleidigungen sind hier nicht erwünscht. Weitere Informationen zum sicheren Umgang im Netz findest du in unserem Beitrag Nett sein im Internet!.

      Zu den ThemenmonatenZu den Themenmonaten

      Weitere ausgewählte Kinderrechte

      Artikel 19: Schutz vor Gewalt
      Kinder haben das Recht, vor Gewalt geschützt zu werden – körperlich und geistig.

      Artikel 22: Ein Kind als Flüchtling
      Wenn ein Kind auf der Flucht ist und in ein fremdes Land kommt, muss der Staat dem Kind helfen und es schützen.

      Artikel 24: Meine Gesundheit
      Erwachsene müssen dafür sorgen, dass es Kindern gesundheitlich möglichlist gut geht, zum Beispiel durch medizinische Versorgung.

      Artikel 27: Lebensstandard
      Kinder haben Recht auf einen Lebensstandard, in dem sie sich gut entwickeln können. Dazu gehört zum Beispiel ein sicheres Zuhause, genügend Essen und Kleidung.

      Artikel 28: Recht auf Bildung
      Kinder haben ein Recht auf Bildung, damit alle die gleichen Chancen im Leben erhalten. Zum Beispiel ist es ein Recht und eine Pflicht, dass alle Kinder in die Grundschule gehen.

      Artikel 31: Spiel, Freizeit & Erholung
      Kinder haben ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben sollten, sich nach der Schule auszuruhen, zu spielen oder an einer Veranstaltung teilzunehmen. 

        Frag uns!

        Hast du Fragen zum Thema Kinderrechte? Denn: Nur wenn du deine Rechte kennst, kannst du auf sie aufmerksam machen.

        Wir versuchen, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten.

        Liebe Grüße!

        Arnette und dein Internet-ABC

        Nachricht senden
        Nachricht senden