Das Anschauen von Videos auf Youtube ist auch bei Grundschülern sehr beliebt. Die Geräteausstattung steigt auch in dieser Altersgruppe an und mit Internetzugang laufen die unterschiedlichen Videos (Trickfilm, How-To, Kino-Trailer etc.) auf dem eigenen Smartphone, dem Table, dem Laptop oder am Computer.

Neben der gekonnten "Medienutzung" gehört das kreative Erstellen von eigenen Videos auch als Bestandteil "Mediengestaltung" zur Medienkompetenz. Produzieren statt (nur im Internet) zu konsumieren ist aus diesem Grund auch an vielen Grundschulen ein Motto geworden. Aber wie entsteht mit Grundschülern ein erstes Video?

Eine Online-Sammlung zu Filmbegriffen steht für Lehrkräfte und Schülern auf Planet Schule (www.planet-schule.de, ein Angebot des SWR) zur Verfügung. Hier werden Einstellungsgrößen und andere wichtige Aspekte der Filmproduktion kindgerecht erklärt und zwar je nach Bedarf thematisch und alphabetisch sortiert:

Unter der Rubrik "Fünf Schritte – ein Film" wird der Weg zum eigenen Film beschrieben. Hier geben Filmemacher und Produzenten verständliche Antworten und plaudern aus dem Nähkästchen. Schritt für Schritt wird das Vorgehen für die eigene Umsetzung erklärt.

Unter der Spalte „Mach mit – dok mal“ () sind als Anregungen Mitmach-Angebote für den Unterricht hinterlegt, beispielsweise ein Quiz zu Einstellungsgrößen, das Schreiben einer Filmkritik (für alle Youtube-Gucker) oder das Erstellen eine Mini-Doku im Stil eines Youtube-Videos.

Tipp

Einen weiteren Wissenspool zur Filmbildung in der Grundschule gibt es hier:

7Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 31.03.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben