Aktueller Hinweis: Der Versand von Materialien ist zur Zeit leider nicht möglich. 

Bitte beachten Sie: Eine Zustellung der Materialien an Privatadressen ist nicht möglich. Bitte geben Sie die Schuladresse (bzw. die Adresse Ihrer Institution) an. Bei Fragen dazu nutzen Sie im Bestellformular das Feld "Sonstiges".

Surfscheinausweise; Bild: Internet-ABC

Surfscheinausweise im Klassensatz (ein Klassensatz = 36 Ausweise)

Wer ist fit für das Internet? Mit dem Surfschein (www.internet-abc.de/surfschein) des Internet-ABC können Kinder ihr Wissen spielerisch überprüfen und erweitern. Der Surfschein eignet sich besonders dazu, das erarbeitete Wissen aus den Lernmodulen (www.internet-abc.de/lernmodule) abzufragen oder spezielle Themengebiete vor- und nachzubereiten.

Die Entdeckerfreude der Kinder wird genauso angeregt wie der Ehrgeiz, die Führerscheinprüfung für das Web zu bestehen und die Surfschein-Urkunde zu erwerben. Wer am Ende ausreichend Fragen rund um das Internet richtig beantwortet hat, kann sich den Führerschein fürs Internet ausdrucken oder bekommt einen Surfscheinausweis im Scheckkartenformat von der Lehrkraft überreicht.

Diese Ausweise können direkt heruntergeladen und ausgedruckt oder im Klassensatz bestellt werden:

Ein Klassensatz entspricht 36 Ausweisen!

Arbeitsheft 1: Surfen und Internet - so funktioniert das Internet

Arbeitsblätter zu den Lernmodulen (Kopiervorlagen)

Ergänzend zu den Lernmodulen (www.internet-abc.de/lernmodule) wurden Unterrichtsmaterialien in Papierform entwickelt, mit denen sich die Lerninhalte auch offline erarbeiten lassen. Die Reihe der Unterrichtsmaterialien besteht aus insgesamt vier Arbeitsheften. Die Arbeitshefte enthalten Arbeitsblätter (Kopiervorlagen) und Elternbriefe zu den Themen der einzelnen Lernmodule.

Das Arbeitsheft 1 enthält alle Arbeitsblätter sowie alle Elternbriefe zu den Lernmodulen aus dem ersten Themenbereich "Surfen und Internet- so funktioniert das Internet":

  • Unterwegs im Internet – so geht’s 
  • Suchen und Finden im Internet
  • So funktioniert das Internet – die Technik 
  • Mobil im Netz – Tablets und Smartphones 

Anhand der Module "Unterwegs im Internet – so geht’s" und "So funktioniert das Internet – die Technik" vermittelt das 1. Arbeitsheft zunächst die Grundlagen und das Basiswissen zum Internet: Was ist das Internet? Wie unternehmen Kinder die ersten Schritte sicher ins Netz? Mit welchen Geräten kann man online gehen? Wie funktioniert ein Browser und welche Technik steckt dahinter?

Das Lernmodul "Suchen und Finden im Internet" beschäftigt sich mit Suchmaschinen und dem Recherchieren im Netz. Das Internet steckt voller Informationen – doch wie suchen Kinder im Internet sicher nach passenden und kindgerechten Inhalten? Wie funktionieren (Kinder-)Suchmaschinen und was ist bei einer Trefferliste und der Bewertung von Ergebnissen zu beachten?

Das Lernmodul "Mobil im Netz – Tablets und Smartphones" ergänzt diesen ersten wichtigen Themenbereich noch um Übungen rund um das mobile Surfen und eignet sich besonders für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler: Was ist eine App? Wie funktioniert das Surfen unterwegs? Welche Sicherheitsregeln sollte man beachten? Was ist ein Hotspot? Und warum kann ein Handy auch mal stressig sein?

Hinweis: Da es sich bei dem Arbeitsheft um Kopiervorlagen handelt, können jeweils max. 2 Druckexemplare pro Schule kostenfrei versandt werden.

Arbeitsheft 2: Mitreden und Mitmachen - selbst aktiv werden

Bitte vorab beachten: Derzeit unterscheidet sich (noch) die gedruckte von der herunterladbaren Version. Die bestellbare Druckversion beinhaltet nicht die Arbeitsblätter zum Lernmodul "Online-Spiele". Sie können sich aber aus der Download-Version die entsprechenden Hinweise und Arbeitsblätter ausdrucken, kopieren und Ihrer Loseblattsammlung hinzufügen.

Arbeitsblätter zu den Lernmodulen (Kopiervorlagen)

Ergänzend zu den Lernmodulen (www.internet-abc.de/lernmodule) wurden Unterrichtsmaterialien in Papierform entwickelt, mit denen sich die Lerninhalte auch offline erarbeiten lassen. Die Reihe der Unterrichtsmaterialien besteht aus insgesamt vier Arbeitsheften. Die Arbeitshefte enthalten Arbeitsblätter (Kopiervorlagen) und Elternbriefe zu den Themen der einzelnen Lernmodule.

Das Arbeitsheft 2 enthält alle Arbeitsblätter sowie alle Elternbriefe zu den Lernmodulen aus dem zweiten Themenbereich "Mitreden und Mitmachen – selbst aktiv werden":

  • E-Mail und Newsletter – Post für dich
  • Chatten und Texten – WhatsApp und mehr
  • Soziale Netzwerke – Facebook und Co.
  • Online-Spiele – sicher spielen im Internet (derzeit nur in der Download-Version)

Kommunizieren, diskutieren, sich präsentieren, aber auch zusammen spielen ist Kindern und Jugendlichen sehr wichtig. Anhand der Lernmodule dieses Bereichs zeigt das zweite Arbeitsheft, worauf sie bei der Nutzung von E-Mails, Chats, Messenger, Sozialen Netzwerken und Online-Spielen achten sollten.

Mit dem Lernmodul "E-Mail und Newsletter – Post für dich" lernen Kinder, wie sie E-Mails schreiben und empfangen können und worauf sie dabei achten sollten. Auch das Thema Newsletter wird angesprochen.

"Chatten und Texten – WhatsApp und mehr" liefert Kindern Antworten auf die Fragen: Was ist ein Chat? Wie sollte man sich dort verhalten? Das Thema "Stress" durch Messenger wie WhatsApp wird beleuchtet sowie die Frage, warum manche Eltern gegen die Nutzung von WhatsApp sind.

Im Lernmodul "Soziale Netzwerke – Facebook und Co." erfahren die Kinder, was Soziale Netzwerke (z.B. Facebook) sind und worauf sie achten sollten, wenn sie Mitglied in einem solchen Netzwerk werden möchten. 

Das Spielen im Internet wird im Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet" thematisiert. Hierzu zählen auch die zahlreichen Spiele-Apps, die eine Internetverbindung benötigen. Gefahren, Altersgrenzen und Kostenfallen werden ebenso besprochen wie die verschiedenen Genres. 

Hinweis: Da es sich bei dem Arbeitsheft um Kopiervorlagen handelt, können jeweils max. 2 Druckexemplare pro Schule kostenfrei versandt werden.

Arbeitsheft 3: Achtung, die Gefahren! - So schützt du dich

Arbeitsblätter zu den Lernmodulen (Kopiervorlagen)

Ergänzend zu den Lernmodulen (www.internet-abc.de/lernmodule) wurden Unterrichtsmaterialien in Papierform entwickelt, mit denen sich die Lerninhalte auch offline erarbeiten lassen. Die Reihe der Unterrichtsmaterialien besteht aus insgesamt vier Arbeitsheften. Die Arbeitshefte enthalten Arbeitsblätter (Kopiervorlagen) und Elternbriefe zu den Themen der einzelnen Lernmodule.

Das Arbeitsheft 3 enthält alle Arbeitsblätter sowie alle Elternbriefe zu den Lernmodulen aus dem dritten Themenbereich "Achtung, die Gefahren! – So schützt du dich":

  • Lügner und Betrüger im Internet
  • Viren und andere Computerkrankheiten
  • Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen
  • Cybermobbing - kein Spaß!
  • Datenschutz - das bleibt privat!

Die Lernmodule des Themenbereichs "Achtung, die Gefahren! – So schützt du dich" beschäftigen sich mit den Risiken und Gefahren, die Kindern im Netz begegnen können. Bei allen positiven Möglichkeiten, die das Internet für Kinder bietet, ist an einigen Stellen aber auch Vorsicht geboten. Mit den Modulen lernen Kinder, dass sie im Netz auch mit brenzligen Situationen konfrontiert werden können.

Das Lernmodul "Lügner und Betrüger im Internet" erklärt, dass im Netz auch Personen mit schlechten Absichten unterwegs sind. Es wird aufgezeigt, an welchen Stellen Kosten- und Datenfallen lauern können und welche Strategien Betrüger anwenden, um an das Geld und die Daten anderer zu kommen.

Das Module "Viren und andere Computerkrankheiten" vermittelt kindgerecht, was Viren und andere Schadprogramme bei Computer, Tablet und Smartphone anrichten können und wie man sich am besten davor schützt. Abgerundet wird das Lernmodul durch ein interaktives Spiel: Mit dem Viren-Scanner gehen die Kinder auf Jagd nach Viren.

Was genau steckt eigentlich hinter Werbung? Wie kann ich sie erkennen? Was bezweckt Werbung und worauf muss ich achten, wenn ich online etwas einkaufe? Das Lernmodul "Werbung, Gewinnspiele und Einkaufen" bietet Kindern Antworten auf diese und weitere Fragen.

Das Lernmodul "Cybermobbing – kein Spaß!" macht Kindern verständlich, was genau unter Cybermobbing verstanden wird und zu welchen Mitteln Mobber greifen. Es schafft ein Bewusstsein dafür, was genau Cybermobbing für Opfer und Täter bedeutet. Außerdem lernen die Kinder lernen, wie sie Mobbing begegnen und bestmöglich vermeiden können.   

Mit dem Modul "Datenschutz" entwickeln Kinder ein Verständnis für den Unterschied zwischen privat und öffentlich und dafür, wie mit eigenen persönlichen Daten und derer anderer umgegangen werden sollte. Das Lernmodul macht mitunter darauf aufmerksam, dass oft – ohne unser Wissen – im Hintergrund Daten gesammelt werden und wir somit unbewusst eine Datenspur hinterlassen.  

Hinweis: Da es sich bei dem Arbeitsheft um Kopiervorlagen handelt, können jeweils max. 2 Druckexemplare pro Schule kostenfrei versandt werden.

Arbeitsheft 4: Lesen, Hören, Sehen - Medien im Internet

Arbeitsblätter zu den Lernmodulen (Kopiervorlagen)

Ergänzend zu den Lernmodulen (www.internet-abc.de/lernmodule) wurden Unterrichtsmaterialien in Papierform entwickelt, mit denen sich die Lerninhalte auch offline erarbeiten lassen. Die Reihe der Unterrichtsmaterialien besteht aus insgesamt vier Arbeitsheften. Die Arbeitshefte enthalten Arbeitsblätter (Kopiervorlagen) und Elternbriefe zu den Themen der einzelnen Lernmodule.

Das Arbeitsheft 4 enthält alle Arbeitsblätter sowie alle Elternbriefe zu den Lernmodulen aus dem vierten Themenbereich "Lesen, Hören, Sehen - Medien im Internet":

  • Text und Bild - kopieren und weitergeben?
  • Filme, Videos und Musik - was ist erlaubt?

Die Lernmodule des vierten Themenbereichs beschäftigen sich mit den verschiedenen Medienarten, die im Internet genutzt werden können. Filme und Videos können im Internet genauso genutzt werden wie Musik und Online-Zeitungen. Hier bieten die Lernmodule einen guten Einstieg für einen ersten Überblick und machen auf all die Punkte aufmerksam, die es bei der Nutzung der unterschiedlichen Medien zu beachten gilt.

Das Lernmodul "Text und Bild" sensibilisiert Kinder für den angemessenen Umgang mit Texten und Bildern anderer. Es klärt über Urheberrechte auf, so dass Kinder hier nicht nur lernen, was sie beachten müssen, wenn sie Bilder oder Texte anderer verwenden möchten. Sie lernen auch, was es zu berücksichtigen gibt, wenn sie ihre eigenen Werke veröffentlichen möchten. Das Lernmodul greift dabei auch die bei Kindern und Jugendlichen beliebten Apps Snapchat und Instagram auf. Als Abschlussübung des Moduls können Kinder ein Comic gestalten und bekommen so eine Idee davon, was es bedeutet ein eigenes Werk zu schaffen und wie viel Arbeit dahinter stecken kann.

Anhand des Moduls "Filme, Videos und Musik" setzen sich Kinder mit den verschiedenen Angebotsformen an Filmen und Videos im Netz auseinander. Sie entwickeln ein Verständnis dafür, dass es im Internet sowohl legale als auch illegale Angebote gibt und sie lernen auch hier, was es zu beachten gilt, wenn sie z.B. ein eigenes Video erstellen und veröffentlichen möchten. Oft malen sich Kinder mit der Veröffentlichung eigener Videos große Erfolge aus und hoffen über Plattformen wie YouTube bald zu den Stars von morgen zu zählen. Das Lernmodul hilft den Kindern hier eine realistische Sichtweise zu entwickeln und zu erkennen, dass es oft nur beim Traum vom großen Durchbruch bleibt. Abgerundet wird das Modul durch eine abschließende Übung, bei der ein eigenes Drehbuch zum Lieblingswitz erstellt werden kann.     

Hinweis: Da es sich bei dem Arbeitsheft um Kopiervorlagen handelt, können jeweils max. 2 Druckexemplare pro Schule kostenfrei versandt werden.

Lehrerhandbuch

Das Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer bietet Informationen, wie Sie das Internet gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern entdecken können. Als Leitfaden und Orientierungshilfe gibt das Handbuch in Ergänzung zu den vier Arbeitsheften einen Überblick über das gesamte Angebot der Plattform Internet-ABC. Dabei wird die Dreiteilung der Plattform in den Kinder-, Eltern- und Lehrkräftebereich mit den verschiedenen darunter fallenden Themenbereichen erläutert. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Lehrerseiten und der zielgerichtete Einsatz der Lernmodule online und offline in Form der Arbeitshefte im Unterricht.

Ob es um den Surfschein, die interaktiven Lernmodule, Praxishilfen und Ideen für den Unterricht, Spieletipps oder Informationen und Neuigkeiten zu aktuellen Themen in Sachen Internetnutzung durch Kinder geht: Das Lehrerhandbuch zeigt, welche Inhalte, Tools und Werkzeuge das Internet-ABC bereithält, wo diese zu finden sind und wie sie im Unterricht eingesetzt werden können.   

Darüber hinaus enthält das Lehrerhandbuch Zusatzmaterialien wie z.B. Kopiervorlagen für einen Elternbrief und eine Internet-ABC-Urkunde.

Die Arbeitsblätter zu den Lernmodulen finden Sie im Lehrerbereich bei den jeweiligen Lernmodulen sowie in den ebenfalls bestellbaren Arbeitsheften.

Cover des Mitmach-Hefts "Mein erstes Internet-ABC"

Mitmach-Heft für Kinder: Mein erstes Internet-ABC

Für den ersten spielerischen Einstieg in das Internet (geeignet für 1. und 2. Klasse) 

Das Heft richtet sich gezielt an nicht oder nur gering lesekundige Kinder und schafft damit einen altersgemäßen Zugang zum Thema Medien. Neben Wimmelbildern, Comics und einfachen Bastel- und Arbeitsaufträgen bietet das Heft viel Raum zur kreativen Auseinandersetzung mit der eigenen Mediennutzung und verwandten Themen wie Datenschutz, Werbung oder Privatsphäre. 

Die Arbeitsblätter sind so gestaltet, dass die Kinder diese in jeweils ca. 10 bis 20 Minuten lösen können. 

Das Mitmachheft lässt sich zudem gut mit Angeboten für Eltern und Familien vereinen. So finden sich an einigen Stellen Hinweise auf gemeinsame Eltern-Kind-Aktionen. 

Jedes Kind der Klasse erhält sein eigenes Heft, das es individuell gestalten kann. 

Hinweis: Zur Bearbeitung des Heftes sollte wenn möglich das Begleitheft für Lehrkräfte hinzugenommen werden. Sie erhalten dort ausführliche Hinweise zur Bearbeitung der Aufgaben und zur medienpädagogischen Zielsetzung. Weitere Infos und Download dazu siehe unten!

Cover des Begleithefts für Lehrkräfte zu "Mein erstes Internet-ABC"

Begleitheft für Lehrkräfte: Mein erstes Internet-ABC

Das kommentierte Arbeitsmaterial unterstützt Sie als Lehrkraft bei der Umsetzung der Aufgaben aus dem Mitmach-Heft "Mein erstes Internet-ABC" im Unterricht (siehe oben). Hierzu enthält das Begleitheft neben Hinweisen zur Bearbeitung der Wimmelbilder, Comics und Bastelaufgaben zusätzliche Anregungen für Gesprächsanlässe in der Klasse.

Über Spiele, kreative Impulse oder Ideen zur aktiven Medienarbeit erfahren Sie mehr über den Kenntnisstand Ihrer Klasse und können so gezielter weiterarbeiten. 

Zusätzlich erhalten Sie Hintergrundinformationen zum altersgemäßen Mediengebrauch der Kinder sowie zur medienpädagogischen Zielsetzung der Kapitelaufgaben.

Cover der Broschüre; Bild: Internet-ABC

Broschüre: Richtig suchen im Internet - Elternratgeber

Hinweis: Wird nicht mehr nachproduziert. Eine Neuauflage ist in Bearbeitung.

Für Eltern

Viele Eltern sind unsicher, wie sie ihr Kind bei der Informationssuche im Internet begleiten können. Dieser Ratgeber von klicksafe und Internet-ABC will Eltern und Pädagogen dabei helfen.

Im ersten Teil der Broschüre geht es um grundlegende Informationen über Suchmaschinen, ihren Aufbau, ihre Funktionen und wie sie sich finanzieren. Danach wird beschrieben, wie jüngere Kinder im Internet suchen und welche Probleme dabei auftreten können. Auch die Vorteile von Kindersuchmaschinen für jüngere Kinder werden erklärt.

Im dritten Teil geht es um den Übergang von Kinder- zu "normalen" Suchmaschinen. Hier werden auch wichtige Tipps für den richtigen Umgang mit allgemeinen Suchmaschinen für ältere Kinder vorgestellt.

Teil 4 gibt wichtige Tipps zur Bewertung von Suchergebnissen und zur Verwendung fremder Inhalte. Übungen helfen dabei, das Suchen im Internet gemeinsam einzuüben. Ein Glossar und Linktipps runden die Broschüre ab.

Tipp für Lehrkräfte:

Diese Broschüre richtet sich an Eltern, eignet sich damit besonders für die Elternarbeit und kann beispielsweise bei Elternabenden verteilt werden. 

Cover der Broschüre; Bild: Internet-ABC

Broschüre: Internet gemeinsam entdecken

Für Eltern

Früher oder später ist es in jeder Familie soweit: Kinder äußern den Wunsch, im Internet surfen, spielen oder chatten zu wollen. Doch welche Angebote sind kindgerecht? Wie lange darf mein Kind vor dem Bildschirm sitzen? Ab welchem Alter darf es ein eigenes Smartphone besitzen? Darf oder soll ich kontrollieren, was mein Kind im Internet macht? Wenn es darum geht, Kinder verantwortungsvoll in die digitale Medienwelt zu begleiten, sind viele Eltern verunsichert.  

Die Broschüre "Internet gemeinsam entdecken" informiert kompakt, wie Eltern ihre Kinder bei den ersten Schritten ins Netz begleiten können. Alltägliche Fragen rund um die Mediennutzung werden beantwortet, Tipps und Empfehlungen zum Einstieg ins Internet geliefert. Wichtig ist dabei das Gemeinsame von Eltern und Kinder. Denn Regeln alleine sind nicht alles. Ebenso notwendig ist es, ein gegenseitiges Vertrauen aufzubauen, Interesse zu zeigen, Hilfe anzubieten und Vorbild zu sein. Nur so können Kinder lernen, Medien selbstständig und verantwortungsvoll zu nutzen.

Tipp für Lehrkräfte:

Diese Broschüre eignet sich besonders für die Elternarbeit und kann beispielsweise bei Elternabenden verteilt werden.

Cover der Broschüre; Bild: Internet-ABC

Broschüre: Recherchieren lernen mit dem Internet

Hinweis: Wird nicht mehr nachproduziert. Eine Neuauflage ist in Bearbeitung.

Für Kinder

Um für Hausaufgaben, Referate oder Aufsätze zu recherchieren, nutzen Kinder zunehmend das Internet. Doch wie und wo können Schüler in das Internet einsteigen, um schnell und vor allem sicher an die gewünschten Informationen zu gelangen?

Die Broschüre stellt Kindersuchmaschinen vor und erklärt einfach und kindgerecht deren Funktionsweise. In kompakter Form gibt der Ratgeber Kindern wertvolle Tipps für die Online-Recherche und passende, spannende Internetadressen an die Hand.

Die Broschüre eignet sich besonders für den Einsatz im Unterricht, um beispielsweise das Lernmodul "Suchen und Finden im Internet" weiter zu vertiefen. Mit einer kindgerechten Bedienungsanleitung für Suchmaschinen zum Herausnehmen bietet die Broschüre eine hilfreiche Erinnerungsstütze für Kinder.

Tipp für Lehrkräfte:

Die Broschüre richtet sich direkt an Kinder und eignet sich besonders für eine Unterrichtseinheit oder auch als allgemeine Information über Kindersuchmaschinen für Eltern.

Flyer: Tipps für Lehrkräfte zum Einstieg von Kindern ins Netz

Dieser Flyer informiert Lehrkräfte kurz und knapp über das vielseitige Angebot der Internet-ABC-Plattform und gibt einen Überblick über die wichtigsten Rubriken und Bereiche der Kinder- und Lehrerseite.

Darüber hinaus erhalten Lehrkräfte Informationen über den Einsatz der unterschiedlichen Lernangebote im Kinderbereich und über die kostenfreien Unterrichtsmaterialien des Internet-ABC für die unterschiedlichen Klassenstufen (1.+2. sowie 3.- 6. Klasse).

Der Flyer eignet sich besonders für Informationsveranstaltungen, Fortbildungen oder zur Auslage im Lehrerzimmer.

Cover des Flyers; Bild: Internet-ABC

Flyer: Regeln finden - Streit vermeiden (www.mediennutzungsvertrag.de)

Für Eltern 

Fernsehen, Surfen, Computerspielen – auch hier sollten klare Regeln und feste Zeiten vereinbart werden. Unterstützen kann dabei ein spielerisch erstellter "Mediennutzungsvertrag". Denn dann ist klar, was erlaubt ist und was nicht. Mit dem Internetangebot von klicksafe und Internet-ABC können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern medienübergreifend Regeln in einem "Vertrag" festhalten und individuell Kompromisse aushandeln. Der Flyer erläutert das Tool und seine Funktionen und gibt allgemeine Tipps zur Medienerziehung. 

Tipp für Lehrkräfte:

Dieser Flyer eignet sich besonders für die Elternarbeit und kann beispielsweise zusammen mit einer kurzen Vorstellung des Tools (www.mediennutzungsvertrag.de) bei einem Elternabend besprochen und verteilt werden.

Meine Daten

Meine Bestellung


* Pflichtfelder
Ihre Materialbestellung wird direkt an die jeweils zuständige Landesmedienanstalt zur Bearbeitung weitergeleitet. In den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg werden für den Materialversand Dienstleister beauftragt. Diese Dienstleister sind ebenfalls zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften verpflichtet.
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben