Ad-hoc-Netz

In einem Ad-Hoc-Netz wird ohne Router oder andere Netzwerkgeräte eine direkte Verbindung zwischen zwei oder mehr Endgeräten hergestellt. Eine drahtlose Verbindung per WLAN ermöglicht den Austausch von Dateien. Eine zentrale Steuerung der Datenströme entfällt dabei, denn die Endgeräte selbst übernehmen diese Aufgaben. Daher ist diese Verbindungsmethode für komplexe Netzwerkanwendungen ungeeignet.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben