App

Apps auf einem Tablet; Bild: Internet-ABC
Apps auf einem Tablet; Bild: Internet-ABC

"App" ist eine Abkürzung für Applikation, und dieser Begriff steht wiederum für Anwendungssoftware, also für Computerprogramm zur Bildbearbeitung oder Textverarbeitung.

In der (deutschen) Umgangssprache bezeichnen "Apps" zumeist nur die Anwendungsprogramme für mobile Geräte (Smartphones, Tablets). Eine überwältigende Vielzahl an Apps bietet etwas für jeden Bedarf und Geschmack. Darunter sind Nachrichten-Apps, Navigations-Apps, Spiele-Apps, Messenger-Apps oder Einkaufs-Apps. Nahezu jede große Website bietet inzwischen zu ihrem Online-Angebot auch Apps für die mobile Welt an, sei es die "Google-App", die "Ebay-App" oder die "Spiegel-App". 

Viele Apps sind kostenlos. Einige der kostenlosen enthalten allerdings Werbung oder In-App-Käufe. Dem gegenüber stehen die von vornherein kostenpflichtigen Apps. Das Preisspektrum bewegt sich hier meist zwischen 99 Cent bis 4,99 Euro. Die Grenze nach oben ist dabei aber offen.

Um eine App auf das eigene Gerät herunterzuladen, besucht man den zum Betriebssystem dazugehörigen App-Store. Denn nicht jede App passt auf jedes Gerät, da sich die Betriebssysteme der Computer- und Mobiltelefone unterscheiden.

0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben