DSL ist die Abkürzung für "Digital Subscriber Line", auf Deutsch etwa: Digitaler Abonnenten-Anschluss. Gemeint ist damit ein Verfahren, mit dem Daten sehr schnell durch schon vorhandene Telefonleitungen übertragen werden können. DSL ist dabei sehr viel schneller als frühere Technologien und besetzt die Telefonleitung nicht.

DSL ist heute der Standard für Internetanschlüsse. Entscheiden muss man sich nur noch, wie schnell die Verbindung sein soll.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 08.10.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben