P2P = peer to peer. So nennt man es, wenn zwei Rechner direkt miteinander kommunizieren, ohne dass ein Server die Verbindung vermittelt. Es ensteht also ein Mini-Netzwerk, in dem die Rechner gleichberechtigt sind.

Dazu muss auf beiden Computern die entsprechende Software installiert sein. Dann können beide Rechner zum Beispiel direkt E-Mails austauschen. Beliebt ist P2P auch bei Tauschbörsen für Musik und Filme.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 16.07.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben