Terabyte

Mit ständig wachsenden Datenmengen steigt auch der Bedarf an Speichermedien, die diese Informationen fassen können. Seit 2007 stehen auch für den Normalverbraucher Festplatten im sogenannten Terabyte-Bereich zur Verfügung. Ein Terabyte sind rund 1.000 Gigabyte, oder für Freunde der Zahlen: 1.000.000.000.000 Byte.

Festplatten dieser Größenordnung bieten sich für das regelmäßige Backup oder das Archivieren von Fotosammlungen und Urlaubsvideos an. Externe Festplatten können darüber hinaus bequem mitgenommen oder an verschiedenen Rechner angeschlossen werden, so werden auch große Datenmengen mobil, ohne dass der eigene Laptop mitgenommen werden muss.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 11.01.2016]