Update heißt, etwas auf den neuesten Stand zu bringen. Mit einem Update aktualisiert man Computerprogramme. Dabei werden entweder Fehler beseitigt oder neue Funktionen hinzugefügt. Ein Update kann man über die Firmenseiten des jeweiligen Programms im Internet downloaden. Zum Beispiel erhält man für die Software seines Online-Dienstes regelmäßig ein Update.

Manche Updates bringen mehr Ärger als Nutzen. Oft laufen Updates auf dem vorhandenen Computer so langsam, dass man gezwungen wird, einen neuen zu kaufen. Man sollte deshalb mit Updates vorsichtig sein, und sich genau informieren, bevor man sie installiert.

1Bewertung
1Kommentar
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 01.05.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Fritz01.05.202012:32
Im PC werden laufend Treiber-Angebote gemacht obwohl die Qualität und die Schnelligkeit meines PC eigentlich o.K. ist. Deshalb habe ich die Angebote immer gelöscht, bin aber unsicher, ob dies richtig ist. Jetzt lese ich, dass manche Updates mehr Ärger als Nutzen bringen können. Das bestätigt meine bisherige Entscheidung . Aber mich würde trotzdem interessieren, wie ich herausfinden kann, welches Angebot speziell für meinen PC das beste ist ist.