Bei einer Vektorgrafik werden die Objekte eines Bildes im Gegensatz zur Pixelgrafik nicht punktweise, sondern als mathematische Kurven beschrieben. Die Umsetzung in Pixel geschieht erst, wenn die Grafik auf dem Bildschirm dargestellt wird. Vektorgrafiken haben den Vorteil, dass sie sich in jeder beliebigen Größe und Auflösung in optimaler Qualität abbilden lassen.

1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben