Bayerische Landeszentrale für neue Medien

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) genehmigt und beaufsichtigt als eine von 14 Landesmedienanstalten in Deutschland die privaten Hörfunk- und Fernsehangebote in Bayern. Zu den gesetzlich festgeschriebenen Aufgaben der BLM zählt die Förderung von Medienkompetenz.

Ziel der medienpädagogischen Arbeit der BLM ist die Vermittlung von Medienkompetenz, um ein reflektiertes Medienhandeln zu fördern. Medien kennen und diese verstehen zu lernen, um sie verantwortungsbewusst und selbstbestimmt nutzen zu können, ist von zentraler Bedeutung.

Das medienpädagogische Engagement der BLM ist an der Lebenswelt der Nutzer orientiert und hat die Bedürfnisse, Interessen und Fähigkeiten der unterschiedlichen Zielgruppen im Blick. Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche: Sie befinden sich in der Entwicklung und müssen den verantwortungsvollen Umgang mit Medien erst lernen. Die BLM möchte auch Eltern und pädagogisch Tätige in ihrer Medienerziehungsarbeit unterstützen. Um jungen Menschen Medienkompetenz vermitteln zu können, müssen sie selbst für die Chancen der Medien, aber auch für ihre Risiken sensibilisiert sein. 

Die BLM setzt zahlreiche medienpädagogische Aktivitäten und Projekte für die Vermittlung von Medienkompetenz in ganz Bayern um.

Unterrichtsmaterialien
Projekte
Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München

Tel.: +49 (0)89 63 808 - 0
Fax: +49 (0)89 63 808 - 140
E-Mail: info@blm.de
www.blm.de

Mitgliederbereich

Anmelden