Ad Server

Die Abkürzung Ad steht für advertising, es handelt sich also um einen Werbe-Server. Ad Server werden von Werbetreibenden eingesetzt, um statistisch wichtige Daten, die bei der Anzeigennutzung durch die User anfallen, auswerten zu können.

Ad Server sind mit spezieller Software ausgestattet, die zum einen die Verteilung und Platzierung der Werbung auf Webseiten organisiert und zum anderen permanent das Nutzerverhalten dokumentiert.

Anders als bei Print-Werbung bietet das Internet so fast ideale Möglichkeiten, um Kundenprofile zu erstellen und Streuverluste in der Werbung zu reduzieren. Eine Möglichkeit, als einfacher User der Neugier der Wirtschaft ein wenig zu entgehen, ist, nach jeder Session die Cookies zu löschen.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben