Emoticon

Emoticon ist ein Mischwort aus dem englischen Wort emotion = Gefühl und Icon = Symbol, Zeichen. Es handelt sich hier also um 'Gefühlszeichen'. Emoticons werden vor allem eingesetzt, wenn man sich mit anderen im Netz austauscht. Da man sich ja nur schriftlich über die Tastatur 'unterhält', ist es schwer, bestimmte Worte zu betonen und Stimmungen auszudrücken. Die 'Gefühlszeichen' sollen dabei helfen.

Die Emoticons setzen sich aus Satzzeichen zusammen, die in bestimmter Reihenfolge erscheinen. Um sie erkennen zu können, muss man den Kopf schräg nach links halten. Angefangen hat alles mit dem bekannten Smiley, der aus einem Doppelpunkt, einem Minuszeichen und einer schließenden Klammer besteht und als :-) Freude ausdrückt. Dieses Zeichen wurde immer weiter entwickelt. Man findet inzwischen die unterschiedlichsten Figuren. Hier eine Auswahl der wichtigsten Emoticons, die man beim Chatten oder E-Mail-Schreiben gut einsetzen kann:

:-) Freude

:-( Trauer

;-) Augenzwinkern

:-o Offener Mund vor Staunen

8-) Brillenträger

:-# Zahnspange

Weitere Informationen dazu im Internet-ABC:


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben