Flash-Player

Immer mehr Internet-Seiten arbeiten mit animierten, das heißt bewegten Figuren, die mit dem Programm 'Flash' hergestellt wurden. Um die bewegten Bilder auf dem Monitor darstellen zu können, braucht man als Besucher der Seiten eine bestimmte Software, den sogenannten Flash-Player. Der Flash-Player kann kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden (=Download). Bei der Installation wird der verwendete Browser um ein Plug-in erweitert. (Siehe auch: Shockwave)


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben