IMAP

IMAP steht für Internet Message Access Protocol. Damit werden E-Mails verwaltet. Anders als bei POP3 bleibt hier jedoch die elektronische Post auf dem Mail-Server. Der Vorteil: Der User kann von jedem x-beliebigen Rechner auf seine Mailbox zugreifen. Für den Mailbox-Anbieter bedeutet das: Er muss mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen. Mittlerweile bieten die meisten Provider IMAP an.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben