Meta-Tag

So genannte Metadaten werden in HTML-Dokumenten in Form von Tags im Kopf des Dokuments zusammengefasst. Sie sollen eine Kurzbeschreibung der Webseite liefern und werden vom LinkpfeilBrowser nicht angezeigt. Weil sie aber von Suchmaschinen erfasst und verarbeitet werden, kommt ihnen eine besondere Bedeutung zu. Werden die Meta-Tags nämlich geschickt formuliert, können Suchmaschinen diese Seiten leichter finden. 

Es gilt aber als Verstoß gegen die Netiquette, Stichwörter doppelt aufzulisten oder sachfremde Suchwörter anzugeben, etwa: "Diese Seite beschäftigt sich nicht mit Robbie Williams, Georg W. Bush und Jennifer Lopez." Unterdessen werden aber von den Suchmaschinen verstärkt die eigentlichen Textinhalte einer Internetseite ausgewertet, die auch der Betrachter dieser Seite auf seinem Browser sieht.


[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 26.07.2017]


Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben