Das englische "to spoof" bedeutet in etwa "jemanden auf die Schippe nehmen". Im Internet steht der Begriff für das Vortäuschen falscher Informationen. Dazu gehören falsche Stichwörter auf einer Webseite, um im Index einer Suchmaschine möglichst weit oben zu landen. Auch das Chatten unter dem Namen eines anderen Benutzers oder das Versenden von Hoaxes gilt als Spoofing.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben