"Die Schulschließungen sind keine vorgezogenen Osterferien", sagte kürzlich Stefanie Hubig, Präsidentin der Kultusministerkonferenz (Zeit.de, abgerufen am 18.03.2020). Zwar seien die Schulen geschlossen, doch lernen sollten die Schülerinnen und Schüler weiterhin.

Eine Fortsetzung des Unterrichts über das Internet ist an vielen Grundschulen nicht möglich. Aber vielleicht bekommt Ihr Kind über Sie (per E-Mail oder Messenger) Lernmaterialien und Lernanregungen zugeschickt.

Lernen mit dem Internet-ABC: Lernmodule

Neben diesen Materialien bietet auch das Internet-ABC Materialien und Lernhilfen an. Vor allem unsere Lernmodule helfen, dass sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren selbstständig Wissen rund um die Themen Internet, Computer und Smartphone erarbeiten können. Etwas schwerere Inhalte werden in Videos anschaulich erklärt, mit Übungen und Rätseln wird das Wissen spielerisch abgefragt. Am Ende jedes Lernmoduls steht eine praktische Übung, die zum Weiterdenken anregt.

Lernmodule

Mit den Lernmodulen können sich Kinder spielerisch das notwendige Wissen für den sicheren Umgang mit dem Netz aneignen. Die Module sind so konzipiert, dass Kinder diese selbstständig erkunden können. Aber auch zusammen mit Ihnen machen die Module viel Spaß!

817Kommentare

Weitere Lernhilfen des Internet-ABC

Surfschein

Der Surfschein fragt das Wissen aus den Lernmodulen ab. Den Surfschein gibt es in einer eher spielerischen Ausgabe und als Quizversion.

9561Bewertungen
717Kommentare

Hausaufgabenhelfer

Braucht Ihr Kind Hilfen für einzelne Schulfächer? Ob Geschichte oder Mathe, Deutsch oder Sachkunde - für jedes Schulfach hält der Hausaufgabenhelfer des Internet-ABC viele thematisch sortierte Linktipps für die Klassen 1 bis 6 parat. Eine Altersempfehlung verrät, für welche Kinder ein Linktipp passend ist.

1312Bewertungen
54Kommentare

Computer-ABC

Woraus besteht eigentlich ein PC oder ein Notebook? Wie wird eigentlich ein Tablet eingeschaltet? Wofür sind die beiden Tasten bei einer Maus und einem Touchpad? Wie speichere ich einen Text ab? Diese und mehr Fragen beantwortet Kindern das Computer-ABC, das auch gut im Unterricht eingesetzt werden kann.

311Bewertungen
52Kommentare

Software und Apps zum Lernen

Lesen lernen oder Vokabeln pauken – spezielle Programme, Internetseiten und Apps können hierbei eine große Hilfe sein. Das Internet-ABC bietet Ihnen zu einzelnen Schulfächern eine gute Auswahl solcher Software.

4Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 01.04.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben