Ajax

Ajax steht hier für "Asynchronous JavaScript and XML". Mit Ajax ist es möglich, verschiedene Internet-Technologien miteinander zu verknüpfen und trotzdem lange Ladezeiten zu vermeiden.

Wollte man früher im Internet bisher umfangreichere Anwendungen zeitnah nutzen, war nicht selten Geduld gefragt, denn es wurde in der Regel immer der gesamte Content neu geladen. Mit Ajax wurde es möglich, Online-Anwendungen so zu programmieren, dass der User immer nur die Daten vom Server bekommt, die gerade für die Applikation benötigt werden.

Ein bekanntes Beispiel für Ajax ist GoogleMail.

0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 19.07.2018]


Diesen Artikel bewerten
absenden
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben