Microblogging

Mikroblogging ist Bloggen in kurzer Form: Anders als in herkömmlichen Blogs erwarten den Leser hier knappe, maximal 200 Zeichen lange Nachrichten in einer Art Code-Sprache. Wie bereits aus der SMS-Kommunikation bekannt, wird auch hier mit Abkürzungen und Symbolen gearbeitet. Die Postings können je nach Anbieter als SMS, RSS-Feed oder einfach auf der Homepage gelesen werden. 

Ein bekannter Mikroblogging-Dienst ist Twitter.

0 Bewertungen
0 Kommentare

[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 16.07.2019]


Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Fragen?
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​
button-icon
Abschicken
button-icon
E-Mail schreiben