Streaming (zu Deutsch: strömen, fließen) nennt man ein Verfahren, mit dem Video- und Audiodaten so aufbereitet werden, dass sie schon während des Herunterladens aus dem Internet betrachtet oder angehört werden können. Beim Streaming muss der Nutzer also nicht abwarten, bis eine Audio- oder Video-Datei komplett übertragen ist. Für das Audio- und Video-Streaming gibt es unterschiedliche Datei- und Übertragungsformate wie MP3, Real-Audio, Real-Video, Quicktime, Windows Media Audio usw. Zur Wiedergabe benötigt man besondere Programme, so genannte Player. Die bekanntesten sind der RealPlayer, Windows Media Player und Quicktime.

0Bewertungen
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 15.07.2020]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben