Nachhilfe für die Hosentasche: Mathe lernen ist nicht schwer, mit diesem DS-Programm jedenfalls nicht mehr. In diesem DS-Lernspiel vermittelt der kleine Waschbär Kuma Vorschulkindern erste Mathematikkenntnisse. Per Raumschiff düsen die Schüler nacheinander zu drei unterschiedlichen Planeten, die jeweils sechs Lernspiele bieten.

Auf dem ersten Planeten malen die Kinder die Ziffern von 0-9 mit dem Touchpen nach, müssen sie in kleinen Übungen wieder erkennen, anklicken oder auf entsprechende Felder ziehen. Der zweite Planet steht dann schon ganz im Zeichen des Zählens. Hier müssen die Punkte auf Marienkäfern zusammen gerechnet oder die richtige Anzahl der abgebildeten Stiefel angegeben werden. Auf einem anderen Planeten kommen dann schon Addition und Subtraktion hinzu.

Die Schwierigkeitsgrade zwischen den Aufgaben auf den einzelnen Himmelskörpern sind leider sehr unterschiedlich. Schade ist auch, dass das Design des Spiels altbacken und statisch wirkt. Die Lernspiele ähneln sich mitunter auch, sodass beim Planeten-Hopping Schwung und Abwechslung auf der Strecke bleiben können. Trotzdem kein schlechter mathematischer Einstieg ins Schulleben.

Fazit: Interplanetare Mathematikreise im etwas angestaubten Look.

TitelSpielend Mathe lernen
Erscheinungsjahr2010
SystemNintendo DS
AltersgruppeVorschule
FachMathematik
Preis in Euro40,00
Verlag / BildrechteKoch Media
Motivation
Lernwert
Bedienung
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 16.09.2018]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben