Normalerweise haben ein ältlicher Magier, eine dynamische Seeräuberbraut und ein rundlicher Schiffskoch nicht allzu viel gemeinsam. In diesem Point&Click Abenteuer jedoch verwandelt eine machthungrige Zauberin die drei Personen in Geister. Um ihre verborgenen Körper aufzuspüren und so wieder lebendig zu werden, müssen die drei Unsichtbaren ihre unterschiedlichen Stärken vereinen. Je einen der durchsichtigen Vooju-Geister bewegt der Spieler per Maus durch das charmant-düstere Ambiente der schaurigen Insel und sucht dabei nach Objekten wie einer Tonne mit glitschigen Fischen, die er dann dazu benutzt, hirnlose Piratenzombies ausrutschen zu lassen.

Ein interessantes Feature ist die geistige Verbindung der drei ungleichen Helden. Kann zum Beispiel der Koch mal mit ein paar geheimen Akten nichts anfangen, so zieht der Spieler dieses Item einfach im Inventar auf den Kopf der Piratenbraut, die dann die rätselhaften Schriftrollen entschlüsselt. Punktabzug gibt es trotz guter Sprecher für die anstrengend langen Dialoge, die sich nicht weiterklicken lassen.

Fazit: Netter Mix aus Voodoo-Zauberei und Piraten-Abenteuer - leider etwas textlastig!

TitelGhost Pirates of Vooju Island
Erscheinungsjahr2010
Art des SpielsAction & Abenteuer
SpielgerätPC
Preis in Euro30,00
Verlag / Bildrechtedtp
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Internet-ABC-Altersempfehlung10
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 21.03.2019]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben