Pokémon haben viele Freunde. Jedenfalls unter Kindern. Bei Erwachsenen verhält es sich anders: Obwohl die Tür zur Welt der Pokémon sperrangelweit offen steht, finden Mütter und Väter oft keinen Zugang zu dieser Welt. Schade eigentlich, denn Pokémons sind nicht lästig, langweilig oder gar Zeitverschwendung, sondern ein in vielerlei Hinsicht durchaus hochinteressanter Teil der Kinder- und Jugendkultur mit starken narrativen Anteilen.

In "Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel" kommt der Spieler mit bis zu knapp 500 Pokémons in Berührung. Er schlüpft in die Rolle von rund 20 Pokémons und wählt dazu einen Partner aus. In der Rekrutenschule erforscht das Duo gemeinsam in zahlreichen Einzelmissionen die ständig wechselnden Untergrundgänge - die Mystery Dungeons. Sie sind bei jedem Durchgang anders, was den klassischen Wiederspielwert erheblich steigert. Hier finden die Spieler verlorene Schätze und tolle Spezial-Items, die sie zum Beispiel im Kampf gegen böse Pokémons nutzen können.

Die Schlagabtausche mit dem Gegner erfolgen dabei rundenbasiert. Hierzu fügt der Spieler seine Spezialattacken mit dem Stylus aus. Nach jedem Sieg erhöht sich ihr Statuswert immer weiter. Aber es gibt neben den Feinden noch anderen Gefahren wie gefährliche Fallen.

Besonders faszinierend an den Pokémons ist, wie sehr durchdacht diese wunderbare Fantasiewelt ist und wie viele Ideen und Details die Spieler erwarten. So finden diese innerhalb der spannenden Story nicht nur heraus, wer sie einst verwandelt hat oder woher sie kommen, sondern retten auch die gesamte Welt vor einer dunklen Gefahr. Wollten wir als Kinder etwas anderes?

Fazit: Besonders für Pokémon-Einsteiger eine prima Abenteuerreise!

TitelPokémon Mystery Dungeon – Erkundungsteam Himmel
Erscheinungsjahr2010
Art des SpielsAction & Abenteuer, Rollenspiele
SpielgerätNintendo DS
Preis in Euro40,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ohne Altersbeschränkung
Internet-ABC-Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
1Bewertung
0Kommentare
[Veröffentlicht oder aktualisiert am: 14.03.2017]
Diesen Artikel bewerten
Bitte beachten: Beleidigungen und private Angaben (Adresse, Telefonnummer, Schule) werden nicht veröffentlicht, sondern gelöscht.
absenden
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben