Die Wii U braucht weiterhin die Wiimotes, wenn mehrere Kinder zusammen Spaß haben sollen. Doch die neuen Möglichkeiten liegen vor allem in dem mitgelieferten Gamepad, einer Mischung aus Nintendo DS und iPad. Es ist Schaltzentrale und Steuerungselement zugleich. Was es kann, beweisen Referenzspiele wie "Nintendo Land".

In zwölf Spielen mit berühmten Nintendo-Charakteren zeigt es seine Qualitäten. Wer sich unter "asymetrisches" Gaming nichts vorstellen kann, muss nur mal das Mario-Fangspiel ausprobieren. Das Kind mit dem Gamepad läuft mit Vorsprung über eine Landschaft voller verschlungener Wege, Pfade und Schlamm. Dann nehmen die Mitspieler die Verfolgung auf. Auf dem Gamepad sieht der Flüchtende seine Häscher, um rechtzeitig eine andere Route zu nehmen. Die Verfolger wiederum dürfen nur den Fernsehbildschirm nutzen und suchen höhere Ebenen auf, um die Zielperson auszumachen. Dabei können sie sich absprechen und den Gesuchten so in die Enge treiben.

Sehr vergnüglich ist auch das Gespensterspiel: Geisterjäger wollen mit Taschenlampen ein Schreckgespenst erledigen. Dummerweise ist es unsichtbar. Der Spieler des Geists hält dazu das Gamepad in der Hand und kann darauf genau erkennen, wo seine Jäger lauern. Die jedoch wissen nur, dass der Geist in ihrer Nähe ist, wenn die Wiimote vibriert. Allein diese zwei Spiele sind schon ihr Geld Wert.

Fazit: Tolle neue Spielmöglichkeiten!

Informationen zum Spiel
TitelNintendo Land
Erscheinungsjahr2012
Art des SpielsAction & Abenteuer, Jump 'n' Run (Springen und Rennen), Sonstiges
Preis in Euro60,00
Verlag / BildrechteNintendo
Freigabe (USK)ab 6 Jahre
Redaktionelle Bewertung des Internet-ABC
Altersempfehlung8
Spielspaß
Bedienung
Technische Qualität
Gesamtbewertung
Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.

Zum Surfschein
Mediennutzungsvertrag

Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Internet-ABC oder zu einzelnen Themen und Materialien? Wir helfen Ihnen gerne weiter! ​

Abschicken
E-Mail schreiben

Zusammen Spaß haben – gemeinsam lernen!

Gemeinsam spielen

Nehmen Sie sich die Zeit und spielen Sie einfach mal mit! Zusammen spielen macht Spaß und gibt Aufschluss darüber, was ihrem Kind gefällt und Freude macht. Wer mitmacht, der bekommt auch mit, worum es in einem Spiel geht – und ob das Spiel altersgerecht ist. Achten Sie auf Ihr Kind: Wirkt es angespannt, fasziniert, überfordert oder gelangweilt? Sie erfahren an seinen Reaktionen beim Spielen, was es an einem Spiel besonders schätzt und fasziniert – oder aber ablehnt.

Lernmodul "Online-Spiele - sicher spielen im Internet"

Tauchen Sie im Lernmodul gemeinsam in die Welt der Spiele ein. Auch problematische Aspekte, wie In-App-Käufe oder Spielestress, kommen zur Sprache – hilfreich, um den Nachwuchs aufzuklären und zur Vorsicht aufzufordern und Gefahren zu umschiffen. Eichhörnchen Flizzy assistiert.